ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Sanierungstunnel Gotthard: Wegweisender Entscheid zugunsten der Verkehrssicherheit

Bern (ots) - Der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG nimmt den positiven Entscheid des Nationalrats zu einem Sanierungstunnel am Gotthard erfreut zur Kenntnis. Das Ja ist ein klares Signal für mehr Verkehrssicherheit. Nach dem Bau eines Sanierungstunnels ohne Kapazitätserweiterung kann der Verkehr später einspurig und richtungsgetrennt geführt werden. Damit wird das Risiko von tödlichen Frontalkollisionen eliminiert. Zudem bleibt die wichtigste Strassenverbindung zwischen Nord und Süd jederzeit gewährleistet.

Der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG begrüsst die heutige Zustimmung des Nationalrats zu einem Sanierungstunnel am Gotthard. Grundsätzlich ist ein Sanierungstunnel die weitaus beste Lösung. Nur so können die zwingend notwendigen Reparaturarbeiten an der bestehenden Röhre überhaupt ausgeführt werden. Alle anderen Varianten mit Totalsperrungen sind weder staatspolitisch noch wirtschaftlich vertretbar.

Der positive Entscheid ist aber vor allem ein Ja zu mehr Verkehrssicherheit. Gemäss heutigen Sicherheitsstandard dürfte der Gotthard-Strassentunnel gar nicht mehr gebaut werden. Zu gefährlich sind zwei Spuren mit Gegenverkehr in einer einzigen Röhre. Mit einem Sanierungstunnel ohne Kapazitätserhöhung kann der Verkehr hingegen später einspurig und richtungsgetrennt geführt werden. Die Verkehrssicherheit nimmt damit massiv und nachweislich zu. Vor allem kann das Risiko von Frontalkollisionen mit Todesfolge eliminiert werden. Für die ASTAG steht fest: Es muss um jeden Preis verhindert werden, dass am Gotthard weiterhin Menschen wegen dem Gegenverkehrsregime ihr Leben lassen müssen. «Hier geht es um Menschenschutz», sagt ASTAG-Zentralpräsident Adrian Amstutz: «Wer Verkehrssicherheit wirklich ernst nimmt, steht hinter der Vorlage! Das Verhindern künftiger Todesopfer mit all dem damit verbundenen Leid hat oberste Priorität.»

Keine Isolierung des Tessins!

Der Bau eines Sanierungstunnels bietet zudem die Gewähr, dass das Tessin auf der wichtigsten Strassenverbindung zwischen Nord und Süd jederzeit erreichbar bleibt. Auch während der Sanierungsarbeiten im bestehenden Tunnel können die Versorgungssicherheit und Erreichbarkeit aufrechterhalten werden. Darauf sind Bevölkerung und Wirtschaft auf beiden Seiten des Gotthards zwingend angewiesen.

Kontakt:

ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
André Kirchhofer
031 370 85 21 / 079 659 86 86



Weitere Meldungen: ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Das könnte Sie auch interessieren: