ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Der Lastwagen hat's in sich

    Bern (ots) - 90 Prozent aller Güter in der Schweiz werden auf der Strasse verteilt. Höchste Eisenbahn, dass dies nach aussen transportiert wird.

    Fakt ist: Ohne den Schweizer Strassentransport steht die Schweizer Wirtschaft buchstäblich still. Das darf durchaus mal gesagt und kommuniziert werden. Grund genug, für die ASTAG, den Schweizerischen Nutzfahrzeugverband, mit ein paar Fakten, aber auch mit positiven Botschaften an die Öffentlichkeit zu gelangen. Denn die gängigen Lastwagen-Vorurteile sind längst überholt und die Fahrzeuge der über 6'000 Schweizer Transporteure ökologisch auf höchstem Niveau. Das und noch viel mehr wird in der breit lancierten Kommunikationsoffensive publiziert. Mit einem witzigen Kinospot, Plakaten an den grössten Bahnhöfen der Schweiz und einer von den Sektionen der ASTAG initiierten Guerilla-Aktion wird auf sympathische Art und Weise auf eine eigens für die Kampagne eingerichtete Internetseite verwiesen - der Lastwagen hat's nämlich in sich: www.wer-sonst.ch

    Die Aktion startet am 11. November 2009 im Vorfeld der Schweizer Transportmesse transport.CH in Fribourg und dauert bis Mitte Januar 2010.

    Bern, 11. November 2009

Kontakt:
Für Fragen im Vorfeld stehen Ihnen ASTAG-Zentralpräsident Adrian
Amstutz und ASTAG- Direktor Michael Gehrken gerne Red und Antwort:

ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Adrian Amstutz, Tel. 079 448 71 14
Michael Gehrken, Tel. 031 370 85 24
Weissenbühlweg 3, 3007 Bern



Weitere Meldungen: ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Das könnte Sie auch interessieren: