ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Obligatorische Aus-/Weiterbildung: Erste Prüfungstermine bekannt!

    Bern (ots) - Die ersten Prüfungen für die Erlangung des Fähigkeitsausweises im gewerbs-mässigen Strassentransport finden Mitte November 2009 statt. Die Termine und Prüfungsstandorte wurden vom Schweizerischen Nutzfahrzeugverband ASTAG in Absprache mit der Vereinigung der Strassenverkehrsämter asa festgelegt. Der Fähigkeitsausweis ist nebst dem Führerausweis gemäss der neuen Chauffeurzulassungsverordnung (CZV) künftig obligatorisch für alle Berufschauffeure der Kategorien C/C1 und D/D1.

    Im Hinblick auf den neuen Fähigkeitsausweis, der ab 1. September 2009 im gewerbsmässigen Personen- und Gütertransport eingeführt wird, stehen die ersten Prüfungstermine und -orte fest. Auf Deutsch finden die sogenannten CZV- Prüfungen erstmals am 11. November 2009 in Wil (Kat. C) und 27. November 2009 in Bern (Kat. D) statt, auf Italienisch am 16. November 2009 in Gordola (Kat. C/D) und auf Französisch am 30. November 2009 in Colombier (Kat. C). Weitere Daten werden laufend bekannt gegeben. Verantwortlich für die Termine und Standorte ist der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG; er führt die Prüfungen im Auftrag der Vereinigung der kantonalen Strassenverkehrsämter asa durch.

    Fähigkeitsausweis künftig obligatorisch

    Der Fähigkeitsausweis ist gemäss der neuen Chauffeurzulassungsverordnung (CZV) neu obligatorisch für alle Chauffeure, die ab dem 1. September 2009 mit Cars, Kleinbussen oder Lastwagen Personen oder Güter transportieren wollen. Er muss zusätzlich zum herkömmlichen Führerausweis erworben werden. Wird das Gesuch für einen Lernfahrausweis nach dem 1. September 2009 gestellt, muss ausserdem auch die CZV-Prüfung bestanden werden. Detaillierte Angaben sind auf der Website der asa unter www.cambus.ch erhältlich.

Kontakt:
ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Michael Gehrken
Weissenbühlweg 3, 3007 Bern
031 370 85 24



Weitere Meldungen: ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Das könnte Sie auch interessieren: