Eidg. Zollverwaltung

ezv: Aussenhandel im 1. Quartal 2003 ohne Impulse

      Bern (ots) - 24. Apr 2003 (EZV) Im ersten Quartal 2003 waren im
schweizerischen Aussenhandel noch keine Zeichen der Erholung
auszumachen. So oszillierten die Ein- und Ausfuhren um den Stand des
Vorjahres. Die diesjährige Ostertag- Konstellation (Karwoche fiel
letztes Jahr auf Ende März) bescherte der Berichtsperiode ausserdem
einen zusätzlichen Arbeitstag. Importseitig fiel die anhaltende
Zurückhaltung bei den Investitionsgütern auf. Derweil verflüchtigte
sich bei den Exporten die im Schlussquartal 2002 registrierte
Besserung wieder. Zulegen konnte in beiden Richtungen der
Warenverkehr mit den Industrie- und den Transformationsländern. Die
Terms of Trade verbesserten sich leicht, da die Preise der
Importgüter ab- und jene der Exportwaren geringfügig zunahmen. Die
Handelsbilanz schloss mit einem Überschuss von 679,9 Mio Franken.

    Ganze Medienmitteilung:

http://www.zoll.admin.ch/d/aussen/presse/03-03-d.pdf

Eidgenössische Zollverwaltung EZV Oberzolldirektion Monbijoustrasse 40 CH-3003 Bern http://www.zoll.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Zollverwaltung

Das könnte Sie auch interessieren: