MATERNA GmbH

Java-Schnittestelle für beliebige Unternehmensapplikationen / Effiziente Datenintegration über JARLink

Dortmund/München (ots) - Das Software-Unternehmen MATERNA GmbH stellt erstmals auf der Systems 2001 mit dem JARLink eine Java-Schnittstelle zur Anbindung von beliebigen Java-basierten Unternehmens-Anwendungen an die Service-Management-Lösung Action Request System (ARS) vor. MATERNA stellt aus in Halle B1, Stand B1.240. Aussenstellen, interne Mitarbeiter oder auch Endkunden können so auf einfache Weise über das Internet auf bestehende Anwendungen des Action Request Systems (wie z. B. den Helpdesk, eine Lösungsdatenbank oder den Customer Service) zugreifen. Der Nutzer hat hierbei einen direkten Zugriff auf die gewünschte Applikation, da JARLink die Inhalte direkt in die Web-Seite integriert. Die gewünschten Ergebnisse präsentieren sich dem Anwender dabei im Look & Feel der Unternehmens-Web-Site und nicht - wie bisher üblich - in einer eigenen Darstellungsweise. Informationen lassen sich damit individuell auf die Anforderungen des Nutzers zuschneiden und geben nicht nur eine Sicht auf standardisierte Daten. In einem aktuellen MATERNA-Projekt bei einem Unternehmen der Mineralölindustrie haben Kunden und Mitarbeiter durch die Kopplung des Action Request Systems mit der JARLink-Schnittstelle die Möglichkeit, über das Internet auf eine vorhandene Lösungsdatenbank zuzugreifen. Diese bezieht ihre Daten aus den unterschiedlichsten im Unternehmen verteilten Datenquellen, um damit den Kunden-Service zu optimieren und die technische Hotline zu unterstützen. JARLink ist ab sofort verfügbar und ist erhältlich für die Betriebssysteme Windows NT, Windows 2000, Solaris, Linux. Die Nutzung mit HP/UX und AIX befinden sich derzeit in Vorbereitung. MATERNA GmbH Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt MATERNA weltweit 1.300 Mitarbeiter und erzielte 2000 einen Umsatz von 178 Millionen Euro (349 Millionen Mark). In der Business Unit Information realisiert MATERNA ganzheitliche e-Business-Lösungen für Unternehmen und e-Government-Lösungen für öffentliche Auftraggeber, die sich aus der Internet-Anwendung, Kundenbindungs- und Service-Werkzeugen (e-CRM) sowie dem Management der dazu notwendigen IT-Systeme (e-Management) zusammensetzen. Die Business Unit Communications bietet Produkte und Lösungen aus Mobile Solutions und Unified Messaging. Die Anny Way Academy ist mit praxisnahen Trainings und Consulting-Dienstleistungen am Markt aktiv. ots Originaltext: MATERNA GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: MATERNA GmbH Information & Communications Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Christine Siepe Vosskuhle 37, 44141 Dortmund Tel. +49 2 31/55 99-1 68, Fax -1 65 E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de http://www.materna.de/presse

Das könnte Sie auch interessieren: