mecom GmbH

Polnische Nachrichtenagentur PAP nimmt picturemaxx-System in Betrieb

    München (ots) - Polska Agencja Prasowa S.A., die polnische nationale Nachrichten- und Presseagentur mit Sitz in Warschau, weltweit bekannt als PAP, setzt für ihr über 2,3 Millionen Bilder umfassendes Fotoarchiv picturemaxx-Technologie ein. Nach erfolgreicher Installation wird das System am 21. April den Kunden zur Verfügung gestellt.

    Der Auftrag zur Bereitstellung der Bilddatenbank mit Anbindung einer ganzheitlichen e-Commerce-Lösung sowie zahlreichen weiteren spezifischen Verwaltungsfunktionen wurde Anfang des Jahres nach öffentlicher, EU-weiter Ausschreibung an ein Konsortium, bestehend aus der picturemaxx AG und deren Muttergesellschaft, der mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH, vergeben. Neben exzellenten Referenzen, erstklassiger Technik und modernstem Know-how konnte picturemaxx außerdem mit einer muttersprachlichen Betreuung aufwarten, was von Beginn an für eine offene und direkte Kommunikation gesorgt hat.

    Gemäß der Ausschreibungsspezifikation ist ein maßgeschneidertes Gesamtsystem für Bildverwaltung, -archvierung und -administration entstanden. PAP setzt die Datenbanklösung picturemaxx database in Verbindung mit den picturemaxx-Client-Systemen ein. Partneragenturen und interne Angebote werden über das Distributionssystem picturemaxx opengate angebunden. Für die Vermarktung von Bildern über das World-Wide-Web sorgt picturemaxx webgate. Die gesamte Lösung wird am 21. April 2006 im Rahmen eines Festakts mit geladenen Kunden und Partnern offiziell vorgestellt.

    "Wir freuen uns über die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit so erfahrenen Partnern wie picturemaxx und mecom. Mit Hilfe der picturemaxx-Technologie schließt sich PAP Foto dem Kreis der Bildagenturen an, welche die modernsten Lösungen verwenden und den Kunden reiche Archive und ein bequemes Such- und Bestellsystem anbieten", so Grzegorz Eider, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von PAP S.A. "Das gerade in Betrieb genommene System deckt voll unsere Anforderungen im Bereich der den Kunden angebotenen Archive und Fotos aus dem laufenden Service ab. Darüber hinaus ermöglicht das APIS-Netzwerk zukünftig die Erweiterung des Angebotes von PAP Foto um Bilder aus anderen Agenturen, die dasselbe System benutzen. Unseres Erachtens wird der Verkauf aus reichhaltigen Archiven von PAP Foto mit Hilfe der verwendeten, modernsten Technologien der Archivdurchsuchung und Bilderbestellung bedeutend steigen."

    "Der Bildermarkt im Osten Europas ist ein hoch interessanter und wohl oft unterschätzter Markt", meint Bernd Czichon, CEO der picturemaxx AG. "Bei unseren Nachbarn in Polen und den angrenzenden Ländern gibt es bereits großes Interesse an unseren führenden Lösungen." Der Auf- und Ausbau des APIS network im polnischen Raum ist bereits beschlossene Sache.

    Über picturemaxx:

    Die picturemaxx AG ist exklusive Betreiberin der erfolgreichsten unabhängigen Bildvermarktungsplattform, dem APIS network, sowie des Internet-Bildportals www.picturemaxx.net. Als Systemdienstleister stellt sie Softwarelösungen für den Vertrieb und die Beschaffung von digitalem und analogem Bildmaterial auf professioneller Ebene bereit. Zu den Partnern der picturemaxx AG gehören ca. 170 namhafte Bildagenturen sowie über 500 Zeitschriften- und Zeitungsverlage. Weitere Informationen: picturemaxx AG, info@picturemaxx.com

    Über PAP:

    Polska Agencja Prasowa S.A. ist die polnische nationale Nachrichten- und Presseagentur und der größte Nachrichtenlieferant in Polen. Seit fast 88 Jahren (früher hieß sie PAT - Polnische Telegrafische Agentur) liefert sie tagesaktuelle Informationen aus Polen und der ganzen Welt an polnische Medien im Inland und im Ausland, an Unternehmen und Institutionen. Auf die Nachrichtendiensten der PAP verlassen sich Journalisten aller polnischen Medien, die Wirtschafts- und Businessdienste werden von Führungskräften der größten Untenehmen und finanziellen Einrichtungen genutzt. PAP ist Mitglied der Europäischen Assoziation von Nachrichtenagenturen EANA. Vollständiges Angebot der PAP: www.pap.pl

    Über PAP Foto:

    PAP Foto ist ein Zweig der PAP und Erbe der CAF (Centralna Agencja Fotograficzna -  Zentrale Fotoagentur), die 1950 gegründet worden ist und bis Ende der 80. Jahre praktisch Monopolist im Bereich Pressefoto in Polen war. 1991 wurde sie in die PAP eingegliedert. Im CAF-Archiv befinden sich über 18 Millionen Fotos, die nahezu ein Jahrhundert polnischer Geschichte dokumentieren und damit eine einzigartige nationale Fotothek bilden. PAP Foto ist Gesellschafter der Europäischen Pressefotoagentur EPA und deren Alleinvertreter in Polen. Zum Hauptangebot von PAP Foto gehört der tägliche Bildservice, der ca. 300 Fotos umfasst, wovon etwa hundert für den Landesservice bestimmt sind. Ein Teil des Landesangebots geht an den internationalen Service der EPA. PAP-Vorsitzender Waldemar Siwinski ist auch Mitglied des Aufsichtsrates der EPA. Im Jahre 2005 haben PAP und die Bildagentur Corbis Corporation - einer der weltweiten Leader in Bildarchiven - einen Vertrag über den Verkauf von Bildern aus den Archiven der PAP am internationalen Markt unterzeichnet. Weitere Informationen: http://foto.pap.com.pl

    Über mecom:

    Die mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH wurde 1989 in Hamburg von den Nachrichtenagenturen dpa, AFP, ddp, epd und KNA gegründet. Die mecom versteht sich als technischer Dienstleister vornehmlich für die Medien und bietet ihren Kunden integrierte Dienstleistungen aus Hardware, Software und Wartung. Ein wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt ist die sichere, zuverlässige und gleichzeitige Übermittlung aktuellen Nachrichtenmaterials von Agenturen (Texte, Bilder, Grafiken, Audio) an viele Empfänger auf verschiedenen Wegen, insbesondere per Satellit und Internet. mecom bietet darüber hinaus Verlagen und Werbeagenturen auch Lösungen für die Verteilung von digitalen Anzeigen und Druckvorlagen an. In den letzten Jahren hat mecom als Systemhaus vielfältige Lösungen für Kunden innerhalb und außerhalb der Medienbranche entwickelt, bereitgestellt und betrieben. Weitere Informationen: www.mecom.de


ots Originaltext: mecom GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: mecom GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: