asut

Sperrfrist 1600: Wechsel in der Geschäftsleitung von SICTA - Hanspeter Lingg tritt zurück

Sperrfrist bis 16.00 Uhr

  Bern (ots) - SICTA, der Branchenverband der Telecom-Anbieter, gibt per 28. April 2004 einen Wechsel an der Verbandsspitze bekannt. Hanspeter Lingg verlässt die SICTA, Geschäftsleiter ad interim wird Josef Erni, bis anhin bei SICTA verantwortlich für Technik und Ausbildung.

    Seit der Gründung von SICTA im November 2000 wird der Verband von Hanspeter Lingg geleitet. SICTA hat sich in dieser Zeit als Branchenverband der im Telecom-Bereich tätigen Firmen und Organisationen etabliert und ist wichtiger Partner von Gesellschaft, Politik und Verwaltung. Dies ist nicht zuletzt das Verdienst von Hanspeter Lingg, der als engagierter und aktiver Vertreter für unseren Verband gewirkt hat. Er verlässt SICTA, um sich einer neuen Herausforderung zuzuwenden.

    Josef Erni, Verantwortlicher für Technik und Ausbildung bei SICTA, wird die Geschäftsleitung ad interim übernehmen. Der Vorstand geht davon aus, die Geschäftsleitung bis Mitte Jahr neu besetzt zu haben.

    Über SICTA

    SICTA (Swiss Inoformation and Communications Technology Association) ist der Anbieterverband der Telekommunikationsbranche und vereinigt alle wichtigen Firmen und Organisationen der Branche unter ihrem Dach. SICTA vertritt die spezifischen Interessen der Branche im nationalen und internationalen Umfeld und unterstützt damit die Wettbewerbsfähigkeit der im Telekommunikations-Bereich angesiedelten Unternehmen sowie des Wirtschaftsstandortes Schweiz.

ots Originaltext: SICTA
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Paul Kleiner
Präsident SICTA
VR-Präsident AWK Group AG
Leutschenbachstrasse 45
8050 Zürich
Tel.      +41/1/305'95'00
Fax        +41/1/305'95'29
E-Mail: paul.kleiner@awkgroup.com



Das könnte Sie auch interessieren: