Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft

Vorankündigung/Einladung: Multiple Sklerose-Erlebnispfad in Knies Kinderzoo in Rapperswil

Präsentation des Kinderbuchs "BENJAMIN - "Meine Mama ist besonderS" Zürich (ots) - Am Pfingstsamstag, 3. Juni 2006, findet in Knies Kinderzoo in Rapperswil ein besonderer Kinderanlass statt: Familien können den Erlebnispfad rund um Multiple Sklerose durchlaufen und Ex-Miss Schweiz Patricia Fässler liest aus dem neuen Kinderbuch "BENJAMIN" vor. Der Event wird von der Schering (Schweiz) AG zugunsten der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft durchgeführt, welcher auch der gesamte Erlös aus dem Bücherverkauf zugute kommt. - Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich willkommen. Das von Schering (Schweiz) AG herausgegebene neue Kinderbuch "BENJAMIN - "Meine Mama ist besonderS" erzählt wie der achtjährige "BENJAMIN" die MS-Erkrankung seiner Mutter miterlebt. Zur Präsentation dieses reich illustrierten und in verständlicher Sprache abgefassten Buches sind Familien mit ihren Kindern am Pfingstsamstag, 3. Juni, herzlich in Knies Kinderzoo in Rapperswil eingeladen. Von 11.30 bis 15.30 Uhr steht ein Erlebnispfad rund um Multiple Sklerose auf dem Programm, der den Besuchern die Symptome dieser Krankheit auf spielerische Weise näher bringt. Alle, die diesen Erlebnispfad durchlaufen, erhalten als Geschenk ein Exemplar des neuen Kinderbuches "BENJAMIN - "Meine Mama ist besonderS". Die Ex-Miss Schweiz Patricia Fässler liest anlässlich dieser Veranstaltung um 13 und um 15 Uhr den kleinen und grossen Gästen aus dem Buch vor. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt in den Kinderzoo frei und für die ganze Familie gibt es Gratis-Glacé. "BENJAMIN - "Meine Mama ist besonderS" kann über www.ms-diagnose.ch zum Vorzugspreis von 6 Franken bestellt werden. Der gesamte Verkaufserlös geht an die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft. Bei schlechtem Wetter wird der Anlass auf Pfingstmontag, 5. Juni 2006 verschoben, Auskunft unter T 055/220'67'60. Multiple Sklerose - die Krankheit mit den tausend Gesichtern Rund 10 000 Menschen in der Schweiz leiden an Multipler Sklerose. Am häufigsten wird die Krankheit bei jungen Erwachsenen zwischen 20 und 40 Jahren diagnostiziert, zwei Drittel der Betroffenen sind Frauen. Bei jeder betroffenen Person hat die MS einen anderen Verlauf. Manche Symptome wie Sehbehinderungen oder Blasenstörungen bleiben unsichtbar und sind dennoch sehr beeinträchtigend. Es können aber auch Fälle von Lähmungen und Gleichgewichtsstörungen eintreten, die zu Pflegebedürftigkeit führen. Neben den körperlichen Symptomen machen vor allem die sozialen, familiären und psychischen Folgen zu schaffen. ots Originaltext: Schweiz. MS-Gesellschaft Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Annemarie Bürgi, Öffentlichkeitsarbeit, Schweiz. MS-Gesellschaft Tel. +41/43/444'43'34 E-Mail:abuergi@multiplesklerose.ch Internet: http:IIwww.multiplesklerose.ch Patricia Monin, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Schweiz. MS-Gesellschaft Tel. +41/43/444'43'30 E-Mail:pmonin@multiplesklerose.ch Internet: http://www.multiplesklerose.ch

Das könnte Sie auch interessieren: