Merck KGaA

Neue Produkte von Merck - einfache Handhabung kombiniert mit Einwegtechnologie

Neue Produkte von Merck - einfache Handhabung kombiniert mit Einwegtechnologie
The Mobius(R) 1000 liter single-use bioreactor completes the comprehensive Mobius(R) stirred tank portfolio of 3 to 2000 liter sizes, delivering greater flexibility and continuity for scale-up (PRNewsFoto/Merck)

Produktneuheiten auf der INTERPHEX 2016:

-- 1000-Liter-Bioreaktor für mehr Flexibilität und Kontinuität beim Scale-up

-- 2000-Liter-Rührsystem für schwer mischbare Puffer und Medien

-- Großvolumiges Transportsystem für aseptische und nicht aseptische Flüssigkeiten

Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Merck (http://www.merckgroup.com/en/index.html), ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, führt drei neue Produkte der Mobius®-Serie (https://www.emdmillipore.com/US/en/mobius-single-use-manufacturing/Ma.b.qB.yk0AAAFDFbhZXvMs,nav) ein, die für mehr Effizienz und einfachere Arbeitsabläufe in der biopharmazeutischen Herstellung sorgen.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160421/358621

Zu den neuen Mobius®-Produkten gehören ein 1000-Liter-Einweg-Bioreaktor mit branchenführendem Design, ein 2000-Liter-Rührsystem für schwer mischbare biopharmazeutische Inhaltsstoffe und ein großvolumiges Transportsystem für aseptische und nicht aseptische Stoffe.

"Unsere neuesten Mobius®-Produkte erfüllen die zunehmend komplexen Anforderungen unserer Kunden an benutzerfreundliche Systeme, die es ihnen erlauben, sich ganz auf die Wissenschaft zu konzentrieren", sagte Udit Batra, Leiter des Unternehmensbereichs Life Science (http://www.emdgroup.com/emd/products/life_science/life_science.html) bei Merck.

Der Mobius® 1000-Liter-Einweg-Bioreaktor ergänzt das breit angelegte Mobius®-Portfolio der Rührtank-Bioreaktoren (von 3 bis 2000 Litern) und sorgt somit für mehr Flexibilität und Kontinuität beim Scale-up. Als branchenweit einziger Bioreaktor mit ausziehbarem Bodenteil zur bequemen und sicheren Installation von Beuteln ist der neue Bioreaktor von Merck ganz auf eine homogene und schnelle Vermischung der Stoffe für eine konsistente Leistung ausgerichtet, insbesondere bei großen Mengen.

Der Mobius® Power MIX 2000 erzeugt eine starke Verwirbelung und ist damit für schwer mischbare Puffer, Medien und andere biopharmazeutische Inhaltsstoffe geeignet. Die Konstruktion mit Rotoren und einem Motor der NovAseptic®-Serie - einer bewährten Mischtechnologie bei Edelstahltanks - sorgt für eine dynamische Vermischung. Der Power MIX 2000 ermöglicht eine leicht zugängliche, sterile Probennahme ohne Totraum direkt aus dem Rührtank. Über einen Port kann entweder bei nicht aseptischen Prozessen eine wiederverwendbare Standardsonde oder bei aseptischen Prozessen eine vorsterilisierte Einwegsonde für die In-Prozess-Messung des pH-Werts eingeführt werden.

Das großvolumige Mobius® Einweg-3D-Flüssigkeitstransportsystem mit Einwegbeuteln und Edelstahltransporttanks erleichtert den einfachen und sicheren Straßentransport aseptischer und nicht aseptischer Medien, Puffer und Zwischen- sowie Endprodukte in Bulkform - gekühlt oder bei Umgebungstemperatur. Das System bietet vier Einweg-Beuteleinheiten mit Arbeitsvolumina von 100 bis 500 Litern. Alle Beutel bestehen aus PureFlex(TM) Plus-Film mit der bewährten niedrigen Ausziehbarkeit sowie Gasbarrierewirkung.

Merck stellt sein branchenführendes Portfolio aus Einweg- und anderen Produkten für die biopharmazeutische Herstellung vom 26. bis 28. April an Stand 2841 auf der INTERPHEX 2016 in New York vor. Folgen Sie uns auf Twitter: @merckgroup.

Über Merck

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Rund 50.000 Mitarbeiter arbeiten daran, Technologien weiterzuentwickeln, die das Leben bereichern - von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. 2015 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 12,85 Milliarden Euro.

Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümerin des börsennotierten Konzerns. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Einzige Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo das Unternehmen als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftritt.

Sämtliche Pressemeldungen von Merck werden zeitgleich mit der Publikation im Internet auch per E-Mail versendet. Nutzen Sie die Web-Adresse www.merck.de/newsabo, um sich online zu registrieren, die getroffene Auswahl zu ändern oder den Service wieder zu kündigen.

Kontakt:

Ihr Ansprechpartner: Neetha Mahadevan
06151 726328


Weitere Meldungen: Merck KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: