Tenneco Automotive

Tenneco Automotive erweitert Präsenz in Osteuropa

    Gliwice, Polen (ots) - Unternehmen erweitert Fahrkontroll-Konstruktionskapazitäten durch neuen Herstellungsbetrieb in Polen. Tenneco Automotive hat heute einen neuen Fahrkontroll-Herstellungsbetrieb in Gliwice, Polen, offiziell eröffnet, der Stossdämpfer für europäische Automobilhersteller liefern wird.

    Der europäische Unternehmensbereich Fahrkontrolle von Tenneco Automotive hat das Werk in Gliwice als Teil seiner Strategie zur Erweiterung der Präsenz des Unternehmens in Osteuropa erworben und modernisiert. "Diese 20 Mio. US$-Investition stellt einen bedeutenden Schritt für die Expansion von Tenneco Automotive in Osteuropa dar," sagte Josep Fornos, General Manager Europe Original Equipment Ride Control. "Dieses neue Werk wird unsere Kapazitäten erweitern, da wir ein weiteres Wachstum unseres Unternehmensbereichs Fahrkontrolle in ganz Europa erwarten."

    "Neben den Herstellungskapazitäten ist der kombinierte Erfolg unserer west- und osteuropäischen Produktentwicklungs- und Engineering-Kapazitäten wesentlich dafür verantwortlich, dass Tenneco Automotive erfolgreich den Anforderungen unserer Kunden im Bereich der Fahrkontrolle sowie den zukünftigen Erwartungen entspricht," fügte Fornos hinzu. Die geringen Arbeits- und Betriebskosten und die von der Katowice Special Economic Zone angebotenen Investitionsbedingungen waren ausschlaggebende Faktoren für die Entscheidung des Unternehmens, ein Werk in Polen zu eröffnen. Darüber hinaus verfügt Polen über motivierte und hochqualifizierte Arbeitskräfte, die es Tenneco Automotive Europe erlauben werden, seine Herstellungs- und Engineering-Kapazitäten zu erweitern und das Unternehmen für das zukünftige Wachstum in eine gute Position zu bringen.

    Das Werk mit einem Ausmass von 21.000 Quadratmetern wird bis zum Jahr 2005 voraussichtlich 6 Millionen Einheiten produzieren und bis zum Ende diesen Jahres etwa 120 Mitarbeiter beschäftigen.

    Tenneco Automotive bedient den Automobilmarkt in Polen, der ein sehr dynamisches Wachstum aufweist. "Wir sind davon überzeugt, dass uns diese Investition ermöglichen wird, unseren Anteil am schnell wachsenden osteuropäischen Markt zu erhöhen," sagte Hari Nair, Executive Vice President und Managing Director, Tenneco Automotive Europe. "Ausserdem wird sie zweifellos die Wettbewerbsposition des Unternehmens als erfolgreicher Lieferant von Fahrkontrollsystemen und -bestandteilen beträchtlich stärken."

    Tenneco Automotive ist ein Produktionsunternehmen mit einem Umsatz von 3,5 Mrd. US$ und Hauptgeschäftssitz in Lake Forest, Illinois (USA). Das Unternehmen beschäftigt weltweit 23.000 Mitarbeiter und ist eines der weltweit führenden Herstellungs- und Vertriebsunternehmen für Fahrkontroll- und Abgassysteme und -produkte, die unter den globalen Markennamen Monroe(R), Walker(R) und Gillet(R) vertrieben werden.

ots Originaltext: Tenneco Automotive Europe
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Tenneco Automotive Europe
Peter Dercon
PR Manager
Tel. +32 2 706 9241
Fax  +32 2 706 9259
E-Mail: peter.dercon@eu.tenneco-automotive.com



Weitere Meldungen: Tenneco Automotive

Das könnte Sie auch interessieren: