Gesellschaft Schweiz-Armenien

Einladung: Der Armenische Genozid: die politische Anerkennung heute und in Zukunft

Sehr geehrte Damen und Herren

    Bern (ots) - Am kommenden Samstag, 22. Juni 2002, um 16.00 Uhr, veranstaltet die Gesellschaft Schweiz - Armenien (GSA) im Restaurant zum Aeusseren Stand, Zeughausgasse 17, 3011 Bern, einen runden Tisch zum Thema:

    der Armenische Genozid: die politische Anerkennung heute und in Zukunft

    Als Teilnehmer werden anwesend sein die Nationalrätinnen und Nationalräte Jean-Claude Vaudroz (CVP, GE), Nils de Dardel (SP, GE) und Ruth-Gaby Vermot (SP, BE) sowie ein Vertreter der Schweizer Bischofskonferenz. Das Eidgenössische Departement des Aeusseren (EDA) ist ebenfalls eingeladen, einen Vertreter oder eine Vertreterin zu senden.

    Moderation: David d'Andrès (Journalist).

    Den Pressevertretern wird eine von der GSA verabschiedete förmliche Erklärung übergeben, in welcher die Volksvertreter zur Anerkennung des Völkermord an den Armeniern aufgefordert werden.

    Bei Verhinderung kann die Erklärung bei Jacqueline Shahinian     angefordert werden     Mail: j_shahinian@hotmail.com     Tel. +41/22 /362'87'86

    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.armenian.ch.

    Ihre Teilnahme würde uns sehr freuen.

    Freundliche Grüsse

    Stefan Kristensen, Co-Präsident der GSA

ots Originaltext: Gesellschaft Schweiz-Armenien
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Siehe oben

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service


Einladung: Der Armenische Genozid: die politische Anerkennung heute
und in Zukunft am 22. Juni 2002 um 16:00 Uhr


         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

         (      ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe.


Medium:

..............................................

..............................................

..............................................


Mitarbeiter:

1) ............................................

2) ............................................


Bei Verhinderung kann die Erklärung bei Jacqueline Shahinian
angefordert werden
Mail: j_shahinian@hotmail.com
Tel. +41/22 /362'87'86

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: Gesellschaft Schweiz-Armenien

Das könnte Sie auch interessieren: