Roland Berger Strategy Consultants

Bayerische Staatsoper und Roland Berger Strategy Consultants bieten Einblick ins Kulturmanagement

München (ots) - Bitte redaktionelle Sperrfrist 22.06.2006, 18.00 Uhr beachten. - Roland Berger Strategy Consultants und Bayerische Staatsoper bauen Kooperation aus - "Young Leadership Program" führt Nachwuchsmanager in die Anforderungen eines modernen Kulturbetriebs ein - Die Initiative steht unter der Leitung des designierten Musikdirektors Kent Nagano und startet im September mit Beginn der Spielzeit 2006/07 Roland Berger Strategy Consultants und Bayerische Staatsoper eröffnen jungen Führungskräften Einblick in die Management-Anforderungen eines Kulturbetriebs. Dazu haben sie das "Young Leadership Program" entwickelt. Mit dieser Initiative setzen die internationale Strategieberatung und das renommierte Opernhaus ihre langjährige Zusammenarbeit fort. So wird Roland Berger Strategy Consultants auch in diesem Sommer das experimentelle Rahmenprogramm Festspiel+ begleiten und finanziell unterstützen. "Wir möchten, dass der direkte und aktive Austausch zwischen Kultur und Wirtschaft zunimmt. Dazu haben wir mit der Bayerischen Staatsoper das Young Leadership Program entwickelt," sagt Thomas Eichelmann, Mitglied des weltweiten Executive Committee bei Roland Berger Strategy Consultants und unter anderem zuständig für Personal. Durch die Initiative lernen junge Führungskräfte nicht nur die speziellen Bedürfnisse eines Opernhauses kennen, sondern können zugleich ihre Management-Kenntnisse erweitern. In vier Veranstaltungen werden Themen behandelt wie Strategien im Opernbetrieb, Querdenken als Erfolgsfaktor, Krisenmanagement in der Oper und Managementtools des Musiktheaters. In einem kleinen Beratungsprojekt setzen die Teilnehmer zudem ihre Expertise für die Oper nutzbringend ein. Die besonderen Management-Anforderungen eines Kulturbetriebs erfahren die jungen Führungskräfte im Austausch mit Direktoren und Regisseuren des Opernhauses. Qualifizierung für Nachwuchsmanager Mit dem Programm möchten Roland Berger Strategy Consultants und die Bayerische Staatsoper Nachwuchsmanager für künftige Aufgaben qualifizieren und einen Nutzen für alle beteiligten Unternehmen schaffen. "Wichtig ist uns auch, mit dem Young Leadership Program ein Netzwerk aufzubauen, in dem die Teilnehmer langfristig einen besonderen Kontakt zur Oper pflegen können", erläutert Eichelmann. Ein weiterer Pluspunkt: Das Young Leadership Program schult das kulturelle und soziale Bewusstsein der Nachwuchsmanager. Seit Jahren gewinnen das gesellschaftliche und kulturelle Engagement von Unternehmen an Bedeutung. Dies erfordert Mitarbeiter, die Kunst und Kultur als einen Grundpfeiler unserer Gesellschaft sehen und ihr Engagement "leben". Die Oper als Wirtschaftsunternehmen Die Bayerische Staatsoper, ein in Deutschland führendes Haus von internationalem Ruf, eignet sich besonders für diese Initiative. Denn sie bietet nicht nur Kunst auf höchstem Niveau, sondern ist zugleich ein erfolgreiches Wirtschaftsunternehmen. Ihre Führungskräfte müssen differenzierte und komplexe Prozesse steuern. "Oper und Beratung haben", so Eichelmann, "allen Unterschieden zum Trotz vor allem eins gemein: Es gilt das handwerkliche Rüstzeug perfekt zu beherrschen, mit äußerster Präzision zu arbeiten und professionelle Exzellenz dann noch mit einer guten Dosis Kreativität zu verbinden." Das Young Leadership Program startet im September mit Beginn der Spielzeit 2006/07, unter der Leitung des designierten Generalmusikdirektors Kent Nagano. Maestro Nagano wird sich dabei selbst mit einem Workshop einbringen. In den kommenden Wochen werden Roland Berger Strategy Consultants und die Bayerische Staatsoper gemeinsam auf Unternehmen zugehen und rund 20 Kandidaten für das Programm auswählen. Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit 32 Büros in 23 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. 1.700 Mitarbeiter haben im Jahr 2005 einen Honorarumsatz von rund 550 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von derzeit mehr als 130 Partnern. ots Originaltext: Roland Berger Strategy Consultants Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Susanne Horstmann Roland Berger Strategy Consultants Tel.: +49 89 9230-8349 Fax: +49 89 9230-8599 E-Mail: susanne_horstmann@de.rolandberger.com

Das könnte Sie auch interessieren: