Telekom Austria AG

EANS-Adhoc: Telekom Austria Group finalisiert vereinbarungsgemäß den Erwerb von Velcom (Ad-Hoc)

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

04.10.2010

Aktionärsinformation

Telekom Austria Group finalisiert vereinbarungsgemäß den Erwerb von Velcom  (Ad- Hoc)

Wien, 4. Oktober 2010 - Die Telekom Austria Group (VSE: TKA, OTC US: TKAGY) verlautbart heute den Erwerb des verbleibenden Anteils von 30% an SB Telecom Limited, dem alleinigen Eigentümer von Velcom, wie im Zuge der Akquisition von 70% an SB Telecom Limited im Oktober 2007 vereinbart wurde. Die Put-Option, die in Verbindung mit dieser Transaktion steht, wurde am 4. Oktober 2010 von den Mitgesellschaftern der SB Telecom Limited ausgeübt. Der Gesamtkaufpreis für den 30%-Anteil beträgt 335,0 Mio. EUR inklusive Zinsen. Die Abwicklung der Transaktion wird innerhalb der nächsten 10 Werktage stattfinden.

Diese Transaktion wird den Anteil von Telekom Austria Group an Velcom auf 100% erhöhen und schließt somit die Akquisition, die im Oktober 2007 gestartet wurde, ab. Dieser Schritt unterstreicht das starke Engagement im weißrussischen Telekommunikationsmarkt, der von Wachstum und Liberalisierung geprägt ist.

Zusätzlich ist ein Teilbetrag der erfolgsabhängigen Kaufpreiskomponente in Höhe von 247,7 Mio. EUR per 4. Oktober 2010 zahlbar, da im Vorfeld vereinbarte Leistungskriterien erfüllt wurden. Die Gesamthöhe dieser leistungsabhängigen nachträglichen Kaufpreiskomponente beträgt 313,3 Mio. EUR. Eine erneute Evaluierung des verbleibenden ausstehenden Betrags in Höhe von 65,6 Mio. EUR findet im 1. Quartal 2011 statt. Eine komplette Tilgung des verbleibenden ausstehenden Betrages wird nicht vor dem 1. Quartal 2012 erwartet.

Die Telekom Austria Group wird diese Verbindlichkeiten aus dem bestehenden Cashflow finanzieren. Sämtliche oben erwähnten Zahlungen sind bereits in der bestehenden Nettoverschuldung der Gruppe berücksichtigt und haben daher keine Auswirkung auf den verlautbarten Ausblick für das Gesamtjahr 2010.

Weitere Informationen über die Akquisition von Velcom sind unter Investor Relations auf der Website www.telekomaustria.com verfügbar.

Kontakte: Matthias Stieber Leiter Investor Relations Telekom Austria Group Tel.: +43 (0)50 664 39126 Email: matthias.stieber@telekomaustria.com

Zukunftsbezogene Aussagen: Dieser Zwischenbericht enthält zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken und Unbestimmtheiten zur Folge haben. Diese zukunftsbezogenen Aussagen verwenden normalerweise Ausdrücke wie "glaubt", "ist der Absicht", "nimmt an", "plant", "erwartet" und ähnliche Formulierungen. Die tatsächlichen Ereignisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheiten. Wir wollen darauf hinweisen, dass aufgrund einer Reihe von wichtigen Faktoren das tatsächliche Ergebnis wesentlich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen kann.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Telekom Austria AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Matthias Stieber
Leiter Investor Relations
Telekom Austria Group
Tel.: +43 (0)50 664 39126
Email: matthias.stieber@telekomaustria.com

Branche: Telekommunikation
ISIN:      AT0000720008
WKN:        555750
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Telekom Austria AG

Das könnte Sie auch interessieren: