Telekom Austria AG

euro adhoc: Telekom Austria AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Telekom Austria Gruppe zieht sich aus der Auktion für den serbischen Mobilfunkbetreiber Mobi 63 zurück (Ad-hoc)

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

31.07.2006

Wien, 31 Juli, 2006: Telekom Austria Gruppe (VSE: TKA, NYSE: TKA) verlautbart heute, dass mobilkom austria, das Mobilfunktochterunternehmen der Gruppe, sich aus der Versteigerung eines Anteiles am serbischen Mobilfunkbetreiber Mobi 63 zurückgezogen hat. Basierend auf einer gründlichen Bewertung sowohl des serbischen Mobilfunkmarktes als auch der geschäftlichen Aussichten von Mobi 63 sowie der Durchführung einer Due-Dillgence Prüfung über einen längeren Zeitraum, entschied sich Telekom Austria Gruppe nicht mehr weiter zu bieten, da das Gebot den Preis überschritten hat, den das Management für angemessen hielt.

Dipl.-Ing.Dr. Boris Nemsic, CEO der Telekom Austria Gruppe und CEO von mobilkom austria, erklärte: "Als Management Team sind wir unseren Aktionären gegenüber verpflichtet und unser primäres Ziel ist es Wert in dieser Gesellschaft zu schaffen. Mobi 63 wurde zu einem Preis verkauft, der unserer Meinung nach nicht wertsteigernd war. Deshalb haben wir entschieden uns aus der Versteigerung zurückzuziehen. Dessen ungeachtet bleibt Ost- und Südosteuropa weiterhin im Fokus unserer Expansionsstrategie, und wir erwarten in den nächsten Jahren andere Möglichkeiten in dieser Wachstumsregion."

Stefano Colombo, Finanzvorstand der Telekom Austria Gruppe, ergänzte weiters: "Im Anschluss an die heutige Entscheidung, und sobald die Ausschreibungen für die Slowakei und in Bosnien Herzegowina abgeschlossen sind, werden wir nochmals unsere Mittelverwendungsstrategie überdenken um neue Möglichkeiten zu finden unseren Aktionären zusätzliches Kapital zurückzuführen."

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 31.07.2006 11:10:04
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Telekom Austria AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Mag. Peter E. Zydek
Leiter Investor Relations Telekom Austria
Tel.: +43 (0) 59059 1-19001
mailto:peter.zydek@telekom.at

Elisabeth Mattes
Pressesprecherin Telekom Austria Gruppe
Tel: +43 (0)664 331 2730
email: presse@mobilkom.at

Branche: Telekommunikation
ISIN:      AT0000720008
WKN:        555750
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt
              New York / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Telekom Austria AG

Das könnte Sie auch interessieren: