Telekom Austria AG

euro adhoc: Telekom Austria AG
Aktienrückkauf
Telekom Austria übt Call Optionen aus und kauft 0,67% des Aktienkapitals zur Bedienung von Stock Options zurück (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Wien, 20. Februar, 2004: Telekom Austria hat heute die Absicht bekannt gegeben, die im Rahmen des Börsenganges im Jahr 2000 erworbenen 3.326.881 American-Call-Optionen auf Aktien der Telekom Austria auszuüben. Die Call Optionen wurden zur Risikoabdeckung im Rahmen des derzeitigen Stock Option-Planes erworben und laufen bis 27. Februar 2004. Der Ausübungspreis jeder Option beträgt 9 EUR. Die Ausübung führt dazu, dass am 3. März 2004 Telekom Austria AG 3.326.881 eigene Aktien, das sind 0,67 % des Grundkapitals, im Wege einer außerbörslichen Transaktion um je 9 EUR gut gebucht werden. Zweck des Rückerwerbs ist die Bedienung von Verpflichtungen aus bestehenden und künftigen Aktienoptionsprogrammen. Die Transaktion erfolgt in erstmaliger Ausübung der Ermächtigung zum Rückerwerb von bis zu 50 Mio. Aktien, die die Hauptversammlung am 4. Juni 2003 erteilte.

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 20.02.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Hans Fruhmann Investor Relations Telekom Austria Tel.: +43 (0) 59059 1-20917 mailto:hans.fruhmann@telekom.at

Branche: Telekommunikation
ISIN:      AT0000720008
WKN:        720008
Index:    ATX, ATX Prime, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt
              New York / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Telekom Austria AG

Das könnte Sie auch interessieren: