Eidg. Alkoholverwaltung

EAV: Vernehmlassung Bewegung im Alkoholbereich Medienmitteilung 22. Oktober 2002

    Bern (ots) - Weil der Konsum von Spirituosen und vor allem der alkoholhaltigen Süssgetränke Alcopops stark gestiegen ist, prüft die Eidg. Alkoholverwaltung (EAV) zwei Massnahmen. Zur Diskussion stehen die Erhöhung der Steuern auf Spirituosen und eine Sondersteuer auf Alcopops. Die direkt Betroffenen werden in diesen Tagen konsultiert. Die betreffenden Dokumente können über http://www.eav.admin.ch (News / Medienmitteilungen) abgerufen oder bei der EAV verlangt werden. (031 309 12 11)

Auskunft: Lucien Erard, Direktor der EAV, 031 309 13 65 Christoph Zurbrügg, stellvertretender Direktor EAV, 031 309 13 70

Eidg. Alkoholverwaltung EAV Kommunikation



Das könnte Sie auch interessieren: