Legato Systems Schweiz GmbH

Legato Systems entwickelt Backup-Lösung für Agfa-Gevaert

    Baar (ots) - Legato Systems Benelux entwickelte eine neue Backup-Architektur für Agfa-Gevaert. Die Lösung kommt im Local Area Network (LAN) des Unternehmens mit insgesamt 17 SAP Servern zum Einsatz. Mit der Legato-Lösung kann das Infrastructure Department (IFS), ein Teilbereich der Global Information and Communication Services Division (GICS) von Agfa-Gevaert, zu jeder Zeit ausserplanmässige Backups durchführen.

    In den vergangenen Jahren nahm bei Agfa-Gevaert die Anzahl der Server sowie das zu sichernde Datenvolumen stetig zu. Dadurch stiegen die Anforderungen und eine strengere Regulierung der IT wurde notwendig. Das IT-Management machte eine grössere Zuverlässigkeit und Flexibilität der Backup-Architektur zur absoluten Priorität. Legato stellte dafür eine neue, plattformübergreifende Backup-Lösung für die verschiedenen Systeme bei Agfa-Gevaert zur Verfügung, darunter Solaris, HP/UX, HP 3000 Mpe/iX, Windows NT, Windows 2000, Novell Netware sowie OpenVMS.

    Agfa-Gevaert arbeitet bereits seit längerem mit Legato zusammen, um die Daten seiner weltweiten Server zu sichern: Im Jahr 2001 wurde die Legato Software zum weltweiten Backup-Standard des Unternehmens. Agfa-Gevaert kauft und implementiert seitdem seine Lizenzen für Legato und alle verwandten Produkte über die Legato Webseite. Auf diesem Wege kann jeder Agfa-Standort weltweit Legato Lizenzen aus dem Internet herunterladen. Für die Sicherung mobiler Daten erwarb Agfa-Gevaert ausserdem Lizenzen für den NetWorker Laptop 6.0.

    „Eine der Stärken des Legato NetWorker liegt in seiner Fähigkeit, Daten unabhängig von ihrem Aufbewahrungsort zu schützen. Bei Agfa-Gevaert wurde erst vor kurzem der Legato NetWorker Laptop erstmals eingesetzt und weitere Backup-Kapazitäten von einem halben Terabyte hinzugefügt", so Nigel Williams, Vice President of Software Operations bei Legato EMEA. „Damit knüpfen wir erfolgreich an die Einführung des NetWorker als Standardprodukt an allen weltweiten Agfa-Gevaert Standorten an. Das Projekt ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Zusammenarbeit. Wir erhalten dadurch einen hervorragenden Einblick in die umfassenden Fähigkeiten von Agfa-Gevaert, die Anforderungen an das Speichermanagement umzusetzen."

    Walter Waterschoot, GICS/IFS Operations Manager bei Agfa-Gevaert fügt hinzu: „Die Zusammenarbeit mit Legato führte zu der Entscheidung, das Management unserer Backup Services mit Hilfe des Legato NetWorker in Mortsel (dem Hauptsitz von Agfa-Gevaert) zu zentralisieren. Nachdem die Architektur des Backup-Prozesses unseren neuen Anforderungen angepasst wurde, verfügen wir jetzt über ein zuverlässiges und flexibles Backup-System, das uns ausreichenden Spielraum für das zukünftige Wachstum unserer IT bietet."

    Hintergrundinformation Agfa-Gevaert:

    Die Agfa-Gevaert Gruppe ist eines der weltweit führenden Imaging-Unternehmen. Agfa entwickelt, produziert und verkauft analoge und digitale Systeme, die hauptsächlich für die Druck-Industrie, das Gesundheitswesen, Non-Destructive Testing, Mikrographie, Kinofilme sowie Photografie bestimmt sind. Der Hauptsitz von Agfa befindet sich im belgischen Mortsel. Das Unternehmen operiert in 40 Ländern und hat weltweit über 120 Niederlassungen. Insgesamt generierte das Unternehmen im Jahr 2001 einen Umsatz von 4,911 Milliarden Euro. Weitere Informationen über Agfa und seine Produkte bietet das Internet unter www.agfa.com.

    Hintergrundinformation Legato Systems, Inc.

    Legato Systems, Inc. ist ein weltweiter Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Verfügbarkeit geschäftskritischer Daten und Anwendungen. Sowohl über den Direktvertrieb als auch über strategische Partnerschaften und Allianzen bietet Legato Lösungen für die Bereiche Datenschutz, Anwendungsverfügbarkeit und Speichermanagement. Durch die unternehmensweite Automatisierung dieser Bereiche ermöglicht Legato seinen Kunden die erfolgreiche Umsetzung von Business Continuance und damit alle Vorteile unterbrechungsfreier Geschäftsoperationen. Der Firmensitz von Legato befindet sich in Mountain View, Kalifornien. Weitere Informationen bieten die Legato-Webseiten unter www.legato.com.

ots Originaltext: Legato Systems Schweiz GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SE IMPULS !
Carlo Ferrari
Dorfplatz 5
CH-6045 Meggen
Tel. +41/41/378'00'25
Fax  +41/41/378'00'26
mailto: carlo.ferrari@seimpuls.ch

Daniela Lovric
Lena-Christ-Weg 6
D-82223 Eichenau
Tel. +49/8141/88897-0
Fax  +49/8141/88897-10
mailto: Daniela.Lovric@cat-pr.de

Legato Systems GmbH
Fredy Lustenberger
Blegistrasse 3
CH-6340 Baar
Tel. +41/41/769'65'75
Fax  +41/41/769'65'66
mailto: flustenberger@legato.com

Rita Wechselberger
Einsteinstr. 12
D-85716 Unterschleissheim
Tel. +49/89/899692-0
Fax  +49/89/899692-10
mailto: rwechselberger@legato.com



Weitere Meldungen: Legato Systems Schweiz GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: