ComMunic GmbH

Erste deutsche Streaming Media Messe übertraf alle Erwartungen

7.830 Fachbesucher informierten sich auf der Streaming Media Berlin 2001 Berlin/München (ots) - Die erste deutsche Streaming Media schliesst heute in Berlin ihre Pforten. Mit 7.830 Fachbesuchern, die zur Streaming Media Berlin kamen, sowie zahllosen weiteren Gast-Besuchern von der parallel stattfindenden Internet World konnte die Messe schon bei ihrer Premiere einen Besucherrekord verzeichnen. Die rund 100 Aussteller zeigten sich über Verlauf und Qualität der Messe sehr zufrieden. Den zeitgleich stattfindenden Fachkongress zum Thema "Business, Content & Technology" verfolgten rund 600 Besucher. Zufriedene Aussteller und begeisterte Fachbesucher sind das Ergebnis der ersten nationalen Veranstaltung aus der Messe-Reihe Streaming Media, die heute in Berlin nach drei Tagen zu Ende ging. Manfred Salat, Bereichsleiter für die Messe beim Münchner Veranstalter ComMunic GmbH: "Das gute Ergebnis hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Unser Ziel, die Messe als das Streaming B2B-Event schlechthin zu etablieren, haben wir definitiv erreicht." Auch für die grösstenteils internationalen Aussteller hat sich die Messepräsenz gelohnt: "Die erste Streaming Media Berlin war für uns ein hervorragendes Forum, um die Positionierung im deutschen Markt für Cinema on demand ein gutes Stück voran zu bringen", so Jörg Trapp, Director Business-Relations CA, media [netCom] AG. Bislang fehlte in Deutschland eine spezielle B2B-Plattform für Streaming-Themen. Die Auftaktmesse wurde daher durchweg positiv bewertet und das Angebot sehr gut angenommen. "Durch die klare Fokussierung war diese Messe für uns deutlich erfolgreicher als die CeBIT. Wir begrüssen es daher sehr, dass es die Streaming Media nun auch hier in einem der wachstumsstärksten Medien- und Internetmärkte gibt", resümiert Marc Frey, Vorstand IntelliVision Networks AG das Messegeschehen. Auch Carlos Montalvo, Chief Marketing Officer von Virage, Inc. zeigt sich zufrieden: "Die Streaming Media Berlin bot uns das ideale Umfeld, um neue Kunden und Partner zu gewinnen. Wir haben hier viel gelernt und werden 2002 wiederkommen." Für die Streaming Media 2002 haben sich unter anderem Virage, Convera, Unit.Net und Crosstainment angemeldet. Insgesamt konnte die erste Streaming Media Berlin einen hervorragenden Überblick über den Wachstumsmarkt rund um das Thema Streaming geben. Schwerpunkt der Veranstaltung waren in diesem Jahr neue Technologien zur Übertragung von Bewegtbildern, aber auch visionäre Anwendungsideen konnten eindrucksvoll ein Bild der Internetzukunft zeichnen, die uns erwartet. Aufgrund des grossen Erfolgs wird es in Deutschland mit der Internet World und der Streaming Media auch in Zukunft zwei parallele und sich ergänzende Veranstaltungen geben. Für die Streaming Media Berlin 2002, die voraussichtlich von 04. Juni bis 06. Juni stattfinden wird, ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt eine Vergrösserung der Fläche von einer auf zwei Hallen geplant. ComMunic GmbH Veranstalter der Internet World und Streaming Media Berlin ist die ComMunic GmbH, München, spezialisiert auf Fachmessen und Kongresse für IT-Führungskräfte und Business-Entscheider. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Internet und Telekommunikation. Durch den neuen amerikanischen Gesellschafter Penton Media ist ComMunic GmbH in das internationale Messenetzwerk eingebunden. ots Originaltext: ComMunic GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: ComMunic GmbH Ketchum GmbH Alexandra Sperl Konrad-Celtis-Str. 77 81369 München Tel. +49 89 74117-296 Fax +49 89 74117-129 E-Mail: alexandra.sperl@communic.de Susannah Bahro Nymphenburger Str. 86 80636 München Tel. +49 89 12445-151 Fax +48 89 12445-114 E-Mail: susannah.bahro@ketchum.de Abdruck honorarfrei Belegexemplare erbeten

Das könnte Sie auch interessieren: