Conergy AG

euro adhoc: Conergy AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Conergy ist auf Kurs für 50%igen Umsatz- und Ergebnissprung in 2006

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

13.11.2006

- 50/50/08 Wachstumsstrategie der Conergy im Plan - Auslandsumsatz nach neun Monaten fast vervierfacht - EBIT im 3. Quartal steigt um 32% gegenüber Vorjahreszeitraum - Umsatzziel von EUR 800 Mio. und Ergebnisprognose von EUR 40 Mio. wird bestätigt Hamburg, 13. November 2006 - Volle Auftragsbücher zeigen die Hamburger Conergy AG (ISIN DE 00060 40025) auf Kurs, ihren Gesamtjahresumsatz um mindestens 50% auf über EUR 800 Mio. gegenüber dem Vorjahr (EUR 530,2 Mio.) zu steigern. Der traditionelle Umsatzsprung im Jahresendgeschäft wird dazu führen, dass Conergy auch beim Nachsteuerergebnis wie geplant auf EUR 40 Mio. (Vorjahr EUR 27,8 Mio.) wachsen wird. Für 2007 erwartet Conergy wie in der Vergangenheit wieder einen positiven Cashflow.

Die planmäßig verlaufenen Projektfortschritte führten in den ersten neun Monaten zu einem Umsatzsprung von 53% auf EUR 384,5 Mio. (Vorjahreszeitraum EUR 250,9 Mio.). Bis zum Jahresende sind weitere Solar-, Wind- und Bioenergieprojekte mit einem Umsatzvolumen von über EUR 390 Mio. bereits in der termingerechten Realisierung. Für das stark wachsende Projektgeschäft und zum weiteren substanziellen Ausbau des Auslandsumsatzes wurde die Mitarbeiterzahl zum 1. Oktober auf 1.340 fast verdoppelt (Vorjahreszeitraum: 696).

Dank des weit überproportional wachsenden und margenträchtigen Auslandsgeschäfts und der im Plan voranschreitenden Großprojekte ist Conergy auf dem Weg, die gesteckten Ziele zu erfüllen und keine Lagerbestände für Solarmodule bei tendenziell fallenden Beschaffungskosten aufzubauen. Die über die Gruppe kumulierte Bruttomarge in den ersten drei Quartalen zeigt mit einer Verbesserung auf 19,3% (Vorjahreszeitraum 17,9%) die Stärke des Conergy Geschäftsmodells gegenüber Marktentwicklungen. Damit konnte das EBIT im 3. Quartal um 32% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Im dritten Quartal stieg das Working Capital auf einen Höchstwert, der komfortabel finanziert ist und zum Ende des Jahres auf Grund von Verbesserungen der Lieferkonditionen beim Einkauf und der Finanzierung der im Bau befindlichen Großprojekte wieder auf weniger als 20% des Umsatzes sinken wird.

Internationale Wachstumsstrategie 50/50/08 im Plan Beim Auslandsgeschäft konnte der Umsatz in den ersten neun Monaten bereits mit EUR 120,2 Mio. (Vorjahreszeitraum EUR 34,1 Mio.) fast vervierfacht werden. Auch in Deutschland wurde der Umsatz um rund 20% auf EUR 260,4 Mio. (Vorjahreszeitraum 216,8 Mio.) ausgebaut. Neben der Steigerung des Auslandsumsatzes auf aktuell 31% konnte der Umsatz mit Solarthermie-, Bio- und Windenergieprojekten in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf EUR 72,7 Mio. etwa verzehnfacht werden. Dies entspricht 18,9% vom Gesamtumsatz in den ersten neun Monaten. Diese Entwicklung zeigt Conergy auf bestem Weg, bereits ab 2008 rund 50% des Umsatzes außerhalb Deutschlands und rund 50% außerhalb des Kerngeschäfts Photovoltaik zu erwirtschaften.

Über Conergy Mit einem erwarteten Umsatz von über 800 Millionen Euro in 2006 ist Conergy das größte Solarunternehmen Europas und zählt auch in weiteren schnell wachsenden Feldern der Erneuerbaren Energien, wie beispielsweise der Bioenergie, zu den international führenden Anbietern. Das Unternehmen verfolgt eine kundenfokussierte globale Wachstumsstrategie, die darauf abzielt, jedem Energieverbraucher weltweit die am besten geeignete Technologie in den für erneuerbare Energien attraktiven Märkten anzubieten. Die Conergy Gruppe ist inzwischen auf fünf Kontinenten mit eigenen Niederlassungen vertreten und beschäftigt derzeit rund 1.400 Mitarbeiter.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 13.11.2006 07:29:21
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Conergy AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Conergy AG
Thorsten Vespermann
Head of Corporate Communications
Anckelmannsplatz 1  
20537 Hamburg
Telefon: +49 (40) 23 71 02-171  
Telefax: +49 (40) 23 71 02-405
E-Mail: t.vespermann@conergy.de

Branche: Energie
ISIN:      DE0006040025
WKN:        604002
Index:    TecDAX, Technologie All Share, CDAX, HDAX, Prime All Share,
              Midcap Market Index
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Conergy AG

Das könnte Sie auch interessieren: