PAX Versicherungen

PAX mit verbessertem Halbjahresergebnis 2004

Basel (ots) - Trotz nach wie vor schwieriger Rahmenbedingungen für das Lebensversicherungs-Geschäft kann die PAX Gruppe gegenüber dem Vorjahr ein leicht verbessertes Semesterergebnis verzeichnen. Entgegen dem moderatem wirtschaftlichen Aufschwung hat die Nachfrage nach Einzellebensversicherungen weiter abgenommen. Der Geschäftsgang wurde neben einem verbesserten Risikoverlauf vor allem durch das starke Wachstum im Firmengeschäft geprägt. Dies führt trotz einem Prämienrückgang im Privatkundengeschäft insgesamt zu einer Zunahme des Netto-Prämienvolumens um 45.5 %. Aufgrund der Struktur des Neugeschäftes sind die Kosten insgesamt leicht rückläufig. Der ausgewiesene Nettokapitalerfolg ist befriedigend ausgefallen und liegt über dem Vorjahresergebnis. Nach den im Frühjahr angekündigten Umstrukturierungen befindet sich die PAX in einer Phase des Umbruchs. Gleichzeitig sind ausserordentliche Aufwendungen durch die Revision der Versicherungsaufsicht und die komplexen und restriktiven Rahmenbedingungen im Bereich der 2. Säule zu verkraften. Unter Berücksichtigung dieser Umstände rechnet die PAX auch für das gesamte Jahr 2004 mit einem knapp befriedigenden Ergebnis, das über demjenigen des Vorjahres liegen wird. Unter dem Dach der PAX Holding (Genossenschaft) vereinen sich die Aktivitäten der PAX, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft im Versicherungsbereich sowie der PAX Anlage und Immotest AG im Immobilienbereich - mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Hauptsitz der Gesellschaften ist in Basel. 1876 gegründet blickt die PAX-Gruppe auf eine über 125-jährige Geschäftstätigkeit zurück. Die wichtigsten Zahlen der PAX - Leben 1. Sem. 2004 1.Sem. 2003 Veränderung in 1'000 CHF in 1'000 CHF zum Vorjahr Bilanzsumme 6'229'541 5'818'242 7.1% Prämien netto 650'263 446'871 45.5% Bezahlte Versicherungs- Leistungen - 425'055 - 349'639 21.6% Veränderung der technischen Rückstellungen - 226'917 - 105'246 115.6% Technische Kosten - 49'730 - 51'485 -3.4% übriger Aufwand (inkl. Ueberschüsse) - 3'918 - 10'520 - 62.8% Erfolg Kapitalanlagen 87'082 90'005 - 3.2% Finanzieller Erfolg (inkl.Steuern) - 4'886 - 2'244 - 117.7% Nettokapitalerfolg 8'087 -4'835 + 267.3% Semesterergebnis 34'926 12'907 170.6% ots Originaltext: Pax Versicherungen Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: heute ab 15 Uhr Peter Hohl Leiter Stab Telefon +41/(0)61/277'63'91

Das könnte Sie auch interessieren: