news aktuell GmbH

Blitzumfrage zur CeBIT: Journalisten halten VoIP für wichtigsten Trend

    Hamburg (ots) - Wichtigster Trend der CeBIT 2006 ist das Telefonieren über Internet, kurz VoIP.  Fast jeder Dritte IT-Journalist ist dieser Meinung. Das hat eine Blitzumfrage der dpa-Tochter news aktuell ergeben, für die die Antworten von über 400 Redakteuren ausgewertet wurden. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die CeBIT-Trends IT-Sicherheit mit 28,7 Prozent und Unterhaltungselektronik mit 26,3 Prozent.

    Die überwiegende Mehrheit (41,1 Prozent) der Ende Januar befragten IT-Journalisten gab an, mit der CeBIT-Berichterstattung einen Monat vor der Messe zu beginnen. Über 18 Prozent starten sogar drei Monate vor der CeBIT. Für ihre Beiträge benötigen Journalisten hauptsächlich Produktinformationen, Termine und Pressebilder. Weniger wichtig sind Informationen zum Messe-Stand und zu Unternehmenszahlen.

    Interessant ist, dass für mehr als 80 Prozent der Befragten auch Informationen von Nichtausstellern für die Berichterstattung von Bedeutung sind. Über ein Drittel der Journalisten hält diese Informationen sogar für "sehr relevant". Alle Ergebnisse der Umfrage sind zu finden unter http://www.newsaktuell.de.

    Die dpa-Tochter news aktuell ist der offizielle Pressepartner der CeBIT 2006. Informationen zum Aussteller-Service der dpa-Tochter unter http://www.newsaktuell.de/messe.


ots Originaltext: news aktuell
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:
news aktuell GmbH
Public Relations Manager
Sandra Striegler
Telefon: 040-4113 2772
Fax: 040-4113 2876
striegler@newsaktuell.de



Weitere Meldungen: news aktuell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: