news aktuell GmbH

Was wird aus dem Finanzplatz Deutschland?

    Hamburg (ots) - Die Zahl der Vorschriften und Gesetze am deutschen Finanzplatz wächst stetig. Trotzdem denken die EU-Politiker in Brüssel über weitere Vorgaben nach. Befinden sich die Kapitalmärkte Deutschland und Europa in der Regulierungsfalle? Die dpa-Tochter news aktuell beleuchtet mit der Diskussionsreihe "euro adhoc IR-Foren" die aktuelle Entwicklung.

    IR-Fachleute berichten aus der Praxis und geben Antworten auf Fragen wie: Hat das Anlegerschutzverbesserungsgesetz zu mehr Transparenz geführt? Wie sieht die Zukunft der Finanzmarktkommunikation aus? Brauchen wir in Deutschland mehr oder weniger Regulierung? Was plant Brüssel? Und welche mittelfristigen Auswirkungen hat das auf die Arbeit der IR-Verantwortlichen in Deutschland?

    Die "euro adhoc IR-Foren" finden in München, Frankfurt, Berlin und Hamburg statt. Roland Freund, Chefredakteur von dpa-AFX, moderiert die Reihe.

    Termine:

19.07. in München 20.07. in Frankfurt 31.08. in Berlin 01.09. in Hamburg

    Unsere Diskussionsteilnehmer:

* Kay Bommer, Deutscher Investor Relations Kreis (DIRK) * Ralf Frank, Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) * Doris Grass, Financial Times Deutschland * Christoph Hommerich, Fraport AG * Mark Hynes, Beratergruppe Transparenz des Committee of European Securities Regulators (CESR) * Dr. Bernhard Jünemann, Börse Online * Dr. Werner Kerkloh, Bundesministerium der Finanzen * Dr. Franz-Josef Leven, Deutsches Aktieninstitut * Roland Tichy, Handelsblatt

Die zweistündige Veranstaltung beginnt jeweils um 17:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter: anmeldung@newsaktuell.de. Das vollständige Programm finden Sie als PDF-Datei unter http://www.newsaktuell.de/de/download/ IRForum2005.pdf

Über euro adhoc: euro adhoc ist der Publizitätsservice von news aktuell. Hinter euro adhoc stehen die führenden Verbreiter von Originalinformationen im deutschsprachigen Raum: news aktuell als Tochter der Deutschen Presse-Agentur(dpa), APA OTS als Tochter der Austria Presse Agentur (APA) und news aktuell schweiz, eine Tochter der Schweizerischen Depeschenagentur (sda). Weitere Informationen unter: www.euroadhoc.com


ots Originaltext: news aktuell
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:
news aktuell GmbH

Sandra Striegler
Public Relations Manager
Telefon: 040-4113 2772
Fax: 040-4113 2876
Email: striegler@newsaktuell.de



Weitere Meldungen: news aktuell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: