Red Bull AG

Red Bull Caisses à Savon 7.7.2002 am Aargauerstalden in Bern beim Bärengraben - Die Teams sind gesetzt!

Baar (ots) - Rund 80 Teams fürs Red Bull Caisses à Savon vom 7.7.2002 in Bern sind gesetzt. Frei nach dem Motto "Alles was Räder hat, fährt" waren der Kreativität der Kelleringenieure beim Skizzieren der Kisten keine Grenzen gesetzt. Z. B. ein rasender Borkenkäfer und eine Käsekiste, die versuchen wird, auf dem heissen Asphalt nicht zu schmelzen. Unter den fantasievollen Chassis verbirgt sich jedoch ausgeklügelte Technik. Weiter werden ein Team des Rennstallbesitzers Peter Sauber mit der C21-Kiste für F-1-Stimmung und Gregory Knie im rasenden Harlekin für Rennstreckenakrobatik sorgen. Die Anmeldefrist fürs Red Bull Caisses à Savon ist um. Die Millimeterpapiere mit den Konstruktionsplänen der rasenden Kisten flatterten zahlreich beim Roten Bullen ein. Rund 80 Teams werden am 7.7.2002 am Aargauerstalden in Bern beim Bärengraben ins Rennen gehen. Das Gefährt darf nicht breiter als 2 Meter, höher als 2,40 Meter und schwerer als 80 Kilogramm sein. Und - das entscheidendste Kriterium von allen - von nichts anderem als der Schwerkraft angetrieben werden. Ansonsten dürfen der Fantasie Flügel wachsen, denn die Juroren und das Publikum bewerten nicht nur die Laufzeit, sondern auch die Originalität des Boliden und die Performance. Den Aargauerstalden hinunter wagt sich auch Gregory Knie. Seine Kiste heisst Harlekin, nach der Hauptfigur des grossen Weihnachtsevents von Rolf Knie. Die Kiste wurde vom Bildhauer Alfredo Battistini entworfen und das ganze SALTO NATALE Team ist seit Wochen im Seifenkistenfieber. Hoffentlich schafft dieses Kunstwerk auf Rädern auch die Zieleinfahrt, denn mit durchschnittlich 8,2 Prozent Gefälle hat es die Strecke ganz schön in sich. Zeitgleich, zumindest nach Ortszeit, am 7.7.2002 um 13.00 Uhr werden zwei Teams von Peter Sauber um Punkte fahren. Wenn Felipe Massa und Nick Heidfeld mit über 800 PS in Silverstone über 60 Runden 308.46 Kilometer hinter sich legen und um WM-Punkte in der Königsklasse fahren, versucht ein weiteres Sauber Team aus dem Rennstall Hinwil mit 1 MS (Menschenstärke) die Kiste in Form eines C21 über einen Lauf heil ins Ziel zu bringen. Grosse Visionen, Triumphe und Niederlagen sind an diesem ganz speziellen Renntag in Bern garantiert. Der 07.07.2002, Red Bull Caisses à Savon - ein Anlass, der schon jetzt in die Agenda eingetragen gehört. Im Vorfeld gibt es genügend Gelegenheiten, um den Hobbypiloten über die Schulter zu schauen - vom Interview über die Homestory bis zum wöchentlichen Check der Bastelarbeiten. Also, Anruf genügt - wir haben alle notwendigen Infos (Telefonnummer, Adresse) über einen Hobbypiloten in Ihrer Nähe für Sie vorbereitet! PS: Mehr Infos zum 1. Red Bull Caisses à Savon gibt's unter http://www.redbullcas.ch ots Originaltext: Red Bull Communications Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Nathalie Lüthi Red Bull Communications Poststr. 3 6341 Baar Tel. +41/41/766'36'22 Fax +41/41/766'36'60 mailto: redbull.communications@ch.redbull.com [ 006 ]

Das könnte Sie auch interessieren: