Red Bull AG

3. Red Bull Flugtag 8. September 2001 in Lausanne-Ouchy

Baar (ots) - 35'000 Zuschauer amüsierten sich in Lausanne-Ouchy an den fantastischen, selbstgebauten Flugapparaten, die nach mehr oder weniger langen Flügen alle im Genfersee Notwasserten. Insgesamt 45 Teams von Garagen-Ingenieuren und Hobby-Bastlern wagten den Absprung von der sechs Meter hohen Rampe, wobei allerdings nur eine Handvoll Piloten das Gefühl des Fliegens halbwegs auskosten konnten. Die Stimmung konnte nicht besser sein am 3. Red Bull Flugtag. Der menschliche Erfindergeist deckte fast alle Facetten ab. Vom fliegenden Flügel über den kleinen Jumbo bis zur technisch ausgereiften Flügelkonstruktion. Also auch keine einfache Aufgabe für die Juroren, den Sieger unter den 45 teilnehmenden Teams zu küren. Die Weite und die Originalität galt es zu bewerten. Der Lohn der Arbeit und wohl auch der Angst - immerhin hatte die Abflugrampe eine Höhe von über 6 Metern - war ein toller Siegerpreis: Die Ausbildung zum Privatpiloten im Wert von Fr. 12'000.- gewann das Team La raie bull aus Oberkirch. Den 2. Preis, eine Ausbildung zum Gleitschirmpiloten für 2 Personen gewann Tom Iseli und sein Team Flug Nüssli aus Lyss. Und den 3. Preis, einen Fallschirm-Tandemsprung für 2 Personen, kann Jacquier Guy-Bertrand aus Villars sur Ollon und Sein Team Woopy-Fly geniessen. Den Sonderpreis für das originellste und kreativste Fluggerät gewann , Alexis Thiémard mit dem Team Le Clown chauve ne sourit pas aus Fribourg. Ein Verwöhnflug mit der Lauda Air für den Piloten nach Australien mit einem Stop in Kuala Lumpur in der komfortabeln Amadeus Class mit eigenem exzellenten Küchenchef. Rangliste 1. La raie bulle/Jutz Dani, Oberkirch (28 M. 57 Punkte) 2. Flug Nüssli/Iseli Tom, Lyss (27 M. 53 Punkte) 3. Woopy-fly / Guy Bertrand Jacquier, Villars sur Ollon (19 M. 40 Punkte) 4. Homair / Fischer Roman, Udligenswil (13 M. 37 Punkte) 5. Stammtischböcks / Sutter Marcel, St. Moritz (10 M. 36 Punkte) 5. Air Con / Ponnaz Yvan, Lavey-Village (8 M. 36 Punkte) 5. Le Clown / Thiémard Alexis, Fribourg (7M. 36 Punkte) 6. "L" Volant / Recrosio Stéphane, Lausanne (11 M. 33 Punkte) 7. Carrousel Volant / Ferrier Serge, Genève (5 M. 32 Punkte) 8. Flying Truck / Glarner Jakob, Wädenswil (6 M. 31 Punkte) 8. X-Plorer 1900 / Florian Pedroletti, Vouvry (11 M. 31 Punkte) 8. Cancord / Sterner Jimmy, Schweden (7 M. 31 Punkte) 8. Flying Iron / J.-M. Lienher, Savagnier (7 M. 31 Punkte) 8. Flying Spoutnik / S. Reichel, Lausanne (3 M. 31 Punkte) 8. ICN Volant / SBB Lausanne (10 M. 31 Punkte) *M. = Meter Fotos erhalten Sie über KEYSTONE und www.redbull-photofiles.com ots Originaltext: Red Bull Communications Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Nathalie Lüthi, Red Bull Communications, E-Mail: nathalie.luethi@ch.redbull.com, Tel. +41 41 766 36 22, Fax +41 41 766 36 60, Mobile +41 79 467 22 60. Internet: www.flugtag.ch. [ 001 ]

Das könnte Sie auch interessieren: