TV-Loonland AG

EANS-Adhoc: TV-Loonland AG
Ad-hoc-Mitteilung gemäß § 15 WpHG: Vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 09.12.2009 9. Dezember 2009 Das Insolvenzgericht München hat die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der TV-Loonland AG angeordnet und Herrn Rechtsanwalt Dr. Ott zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Durch die wiederholte Ablehnung der Kapitalherabsetzung durch die Aktionäre am 19. November 2008 und an 26. November 2009 war es für TV-Loonland nicht möglich, frisches Kapital aufzunehmen. Aus diesem Grund ist die Gesellschaft aktuell nicht in der Lage, alle fälligen Verbindlichkeiten fristgerecht zu bedienen. Die Gesellschaft ernennt mit heutigem Tag Herr Dr. Michael Briem zum Vorstand der TV-Loonland AG. Herr Dr. Briem gibt zugleich sein Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat bekannt. Der neue Vorstand geht davon aus, dass die Vermögenswerte der Gesellschaft die Verbindlichkeiten übersteigen und arbeitet eng mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter zusammen, um den Wert der Vermögenswerte zu sichern. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: TV-Loonland AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: TV-Loonland AG Tel.: +49(0) 89205080 E-Mail: info@loonland.com Branche: Medien ISIN: DE0005348403 WKN: 534840 Index: Prime All Share Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Berlin / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: