Fraport AG

Flughafen Frankfurt im Oktober: Passagiere und Flugbewegungen mit leichtem Plus

Frankfurt (ots) - Der Flughafen Frankfurt verzeichnete im Oktober einen Passagierzuwachs von 2,5 Prozent. Knapp 5,15 Millionen Fluggäste nutzten das internationale Luftverkehrsdrehkreuz - das sind rund 126.000 mehr als im bisher aufkommensstärksten Oktober-Monat 2010. Die Summe der Höchststartgewichte stieg um 0,8 Prozent auf 2,57 Millionen Tonnen. Die Zahl der Flugbewegungen nahm um 0,5 Prozent zu und lag bei gut 42.500 Starts und Landungen. Einzig die Luftfrachtmenge ging im Vorjahresvergleich zurück. Rund 187.000 Tonnen stehen für ein Minus von 9,3 Prozent.

Die neue Landebahn Nordwest des Airports, die am 21. Oktober in Betrieb gegangen ist, wirkt sich auf die aktuelle Statistik noch nicht aus. Zusätzlicher Flugverkehr und ein stärkeres Plus an Passagieren sei erst seit Beginn des Winterflugplans am 30. Oktober zu verzeichnen, so der Flughafenbetreiber Fraport AG.

Weltweit begrüßte Fraport an den Konzernflughäfen mit Mehrheitsbeteiligung im Oktober 8,91 Millionen Passagiere (plus 4,7 Prozent) und verzeichnete einen Cargo-Umschlag von über 220.000 Tonnen (minus 7,3 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen am Heimatstandort Frankfurt, im türkischen Antalya, im peruanischen Lima und an den beiden Schwarzmeer-Flughäfen Burgas und Varna summierte sich auf rund 72.400 (plus 2,3 Prozent). Das konzernweite Passagierplus belief sich seit Jahresbeginn auf 9,2 Prozent - etwa 84,5 Millionen Passagiere reisten über einen der genannten Standorte.

Verkehrszahlen im Oktober 2011 am Flughafen Frankfurt



|            |          |Verän- |           |Verän-    |
|            |Oktober   |derung |Jan.-Okt.  |derung 2  |
|            |2011      |2      |2011       |Jan. -    |
|            |          |Okt.   |           |Okt.      |
|            |          |2011/  |           |2011/2010 |
|            |          |Okt.   |           |          |
|            |          |2010   |           |          |
|            |          |       |           |          |
|Passagiere  |5.145.144 |2,5 %  |47.896.533 | 6,2 %    |
|1           |          |       |           |          |
|            |          |       |           |          |
|Luftfracht  |  186.967 |-9,3 % | 1.823.174 |-1,6 %    |
|1           |          |       |           |          |
|in Tonnen   |          |       |           |          |
|            |          |       |           |          |
|Luftpost1   |    7.026 | 5,0 % |    65.354 | 6,6 %    |
|in Tonnen   |          |       |           |          |
|            |          |       |           |          |
|Flug-       |   42.545 | 0,5 % |   408.725 | 4,4 %    |
|bewegungen  |          |       |           |          |
|            |          |       |           |          |
|Höchststart-|2.574.572 | 0,8   |24.592.849 | 4,8 %    |
|gewichte    |          |       |           |          |
|(MTOW) in   |          |       |           |          |
|Tonnen      |          |       |           |          |
|            |          |       |           |          |
|Pünktlich-  |          |       |           |          |
|keit        |    71,8  |       |    75,0   |          |
|Anteil      |          |       |           |          |
|pünktlicher |          |       |           |          |
|Ankünfte    |          |       |           |          |
|und         |          |       |           |          |
|Abflüge in  |          |       |           |          |
|Prozent     |          |       |           |          |


1 Gesamtverkehr (an + ab + Transit)
2 Veränderungen zum Vorjahr


Verkehrszahlen des Fraport-Konzerns im Oktober 2011


|         |          |       |         |        |          |       |
|         |Passa-    |Verän- |Cargo (t)|Verän-  |Bewe-     |Verän- |
|         |giere[1]  |derung |abs.     |derung  |gungen    |derung |
|         |abs.      |in %   |(Fracht &|in %    |abs.      |in %   |
|         |          |       |Luftpost |        |          |       |
|         |          |       |         |        |          |       |
|Frankfurt|5.144.853 |2,5    |190.927  |-9,0    |42.545    |0,5    |
|         |          |       |         |        |          |       |
|Antalya  |2.636.104 |7,8    |n.a.     |n.a.    |17.320    |4,9    |
|         |          |       |         |        |          |       |
|Burgas   |47.309    |49,7   |581      |-34,3   | 761      |55,9   |
|         |          |       |         |        |          |       |
|Lima[2]  |1.055.933 |9,6    |28.681   |6,8     |11.438    |7,0    |
|         |          |       |         |        |          |       |
|Varna    |22.483    |-54,9  |3        |-58,8   |326       |-54,8  |
|         |          |       |         |        |          |       |
|Konzern  |8.906.682 |4,7    |220.191  |-7,3    |72.390    |2,3    |

-----------------------
[1] Passagiere (gewerblicher Verkehr an+ab+Transit)
[2] eigene Angaben von Lima

 

Kontakt:

____________________________________________________________________
Fraport AG
Mike Peter Schweitzer
Unternehmenskommunikation
Pressesprecher
60547 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 690-70555
m.schweitzer@fraport.de
www.fraport.de


Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: