Fraport AG

Fraport AG vergrössert Engagement am Euromarkt der Sicherheits-Dienstleistungen an Flughäfen

Frankfurt am Main (ots) - Die Fraport AG wird die ICTS Europe Holding B.V. in Amsterdam komplett übernehmen. Über seine Tochtergesellschaft CIVAS GmbH in Neu-Isenburg hatte der Flughafenbetreiber zum 1. Januar 2001 zunächst 45 Prozent der Anteile der ICTS Europe erworben. Nun sollen bereits zum 1. Januar 2002 die restlichen 55 Prozent der Anteile folgen. Als Erwerber tritt jetzt die Fraport AG selbst auf. Damit werden Fraport und CIVAS Marktführer für Luftverkehrs-Sicherheitsdienstleistungen in Europa. ICTS ist in den meisten westeuropäischen Ländern vertreten, so dass sich eine gute Ausgangsposition für weiteres Wachstum im Gesamtbereich der Terminalservices ergibt. Insgesamt wird die Fraport AG damit über CIVAS/ICTS an den 33 grössten Flughäfen des EU-Raumes präsent sein. Vorgesehen ist in den nächsten Jahren eine Verschmelzung von CIVAS und ICTS. Etwa 6.000 Mitarbeiter werden in der neuen Gesellschaft beschäftigt sein, die ein Umsatzvolumen von 160 Millionen Euro haben wird. ots Originaltext: Fraport AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Fraport AG Presse und Publikationen (VSP) Tel. +49/69/690'705'55 Fax +49/69/690'550'71 D-60547 Frankfurt am Main [ 010 ]

Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: