Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT weitet Angebot für öffentlichen Sektor aus
KOMCOM wird parallel zur CeBIT in Hannover ausgerichtet
Zentraler Marktplatz für den Kommunalen Bereich

    Hannover (ots) - Die CeBIT weitet ihr Angebot für den öffentlichen Sektor deutlich aus. Die KOMCOM Nord wird im nächsten Jahr zeitgleich zum weltweit wichtigsten Ereignis der ITK-Industrie Anfang März auf dem Messegelände in Hannover ausgerichtet. Möglich wird dies durch eine Kooperation zwischen der CeBIT und der KOMCOM Messe GmbH.

    "Die CeBIT in Hannover ist bundesweit die einzige Veranstaltung, bei der alle Ebenen des öffentlichen Sektors abgedeckt werden: Bund, Land und Kommunen. So wird der Besuch der CeBIT noch effizienter für Entscheidungsträger aus diesen Bereichen", sagte Frank Pörschmann, Geschäftsbereichsleiter CeBIT bei der Deutschen Messe AG am Donnerstag in Hannover.

    "Zwei Marktführer bündeln ihre Kompetenzen, um einen einzigartigen und zentralen Marktplatz für die Öffentliche Verwaltung zu schaffen", fügte Klaus Ruffing, Geschäftsführer der KOMCOM Messe GmbH, hinzu.

    Gezeigt werden ITK-Lösungen zur Effizienzsteigerung der kommunalen Einrichtungen sowie zur Optimierung der Bürger- und Kundenansprache. Eine wesentliche Rolle spielen Weiterbildung und Wissensvermittlung sowie Networking und Erfahrungsaustausch der Entscheidungsträger. Wer sich über die kommunalen Themen hinaus über die ganze Bandbreite innovativer ITK-Lösungen für öffentliche Verwaltungsorgane informieren möchte, hat dazu im gesamten Areal der CeBIT gov-Plattform Gelegenheit. Dort sind unter anderem IT-Lösungen für Bund und Länder, Verfahren zur Unterstützung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie Geoinformationssysteme zu sehen.

    "Diese Kooperation schafft eine zielgerichtete Besucheransprache und ergänzt jenen Bereich der CeBIT gov, der speziell auf die Bedürfnisse der Kommunalebene ausgerichtet ist. Zusammen mit der KOMCOM entsprechen wir damit dem Wunsch der Anbieter, einen zentralen Marktplatz für innovative ITK-Lösungen zu schaffen", unterstreicht Pörschmann.

    Über die CeBIT

    Die CeBIT ist das weltweit wichtigste und internationalste Ereignis der digitalen Industrie. Durch ihre einzigartige Kombination aus Messe, Konferenzen, Keynotes, Corporate Events und Lounges ist sie ein bedeutender Impulsgeber für effiziente Geschäftsanbahnung und wirtschaftlichen Erfolg. Vom 1. bis 5. März 2011 fokussiert die CeBIT die zentralen Themenfelder der ITK-Branche in vier anwendungsorientierten Plattformen. CeBIT pro ist der Kern der CeBIT und zeigt effiziente und sichere ITK-Lösungen für Unternehmen. CeBIT gov präsentiert ITK-Anwendungen für die öffentliche Verwaltung und das Gesundheitswesen. CeBIT life macht ITK erlebbar und informiert über neue Geschäftsmodelle, die durch die veränderte Rolle des Konsumenten möglich werden. CeBIT lab zeigt wegweisende ITK-Lösungen und präsentiert die Trends von morgen. Partnerland der CeBIT 2011 ist die Türkei. Weitere Informationen unter www.cebit.de .

    Über die KOMCOM

    Die KOMCOM Messen finden seit 1996 an fünf Messeplätzen Deutschlands statt: Hannover, Leipzig, Essen, Karlsruhe und Augsburg. Durch diese bundesweite Präsenz hat die KOMCOM ihre Vorreiterstellung im Bereich der Fachmessen für den Öffentlichen Dienst konsequent ausgebaut. Zu den Kunden zählen über 500 Hersteller, Dienstleister und Vertriebsfirmen der IT- Branche. Weitere Informationen finden sich unter www.komcom.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner für die Redaktion: Hartwig von Saß Tel.:    +49 511 89-31010 E-mail: hartwig.vonsass@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter: www.cebit.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: