Deutsche Messe AG Hannover

Deutsche Messe weitet Geschäft in China aus - Internationale Messe für Moderne Fabrik- und Prozessautomation (FA/PA) vom 12. bis 15 Mai 2010 im Beijing China International Exhibition Center

Beijing/Hannover (ots) - Die FA/PA (International Exhibition of Modern Factory/Process Automation Technology and Equipment) ist eine gut eingeführte und etablierte Messe im Automationsbereich. Sie bietet Ausstellern bereits seit ihrer Premiere im Jahr 1995 ein perfektes Forum, um zukunftsweisende Produkte und Technologien zu präsentieren. Bisher wurde die Messe vom chinesischen Verband China Association for Mechatronics Technology & Applications veranstaltet, der die FA/PA als ideeller Träger auch weiterhin unterstützen wird. Die Organisation dieser Messe übernehmen nun die Deutsche Messe und ihre Tochtergesellschaft Hannover Milano Fairs Shanghai Ltd. Im Mai 2010 werden sich voraussichtlich 400 Aussteller auf einer Fläche von rund 20 000 Quadratmetern präsentieren. Die FA/PA konzentriert sich auf die Bereiche Produktion und Prozessautomation, elektrische Systeme, Robotik sowie IT-Lösungen und Software für Industrieautomation. Auf der FA/PA sind alle führenden Hersteller vertreten. Begleitet wird die Messe durch ein hochkarätiges Konferenz- und Seminarprogramm, an dem Experten und Wissenschaftler aus aller Welt teilnehmen. Die Wirtschaft Chinas hat sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr positiv entwickelt. Die Industrieleistung des Landes konnte durch permanente Modernisierung und Rationalisierung in den Werken kontinuierlich gesteigert werden. Dieser Modernisierungsprozess dauert an, und all die Veränderungen, die wir derzeit in der chinesischen Anlagenfertigungsbranche erleben, zeigen, dass sich die Industrie insgesamt reformiert und weiterentwickelt. Vor diesem Hintergrund hat sich die FA/PA als Messeplattform für die Hersteller führender Maschinenbauprodukte, -technologien und -lösungen bewährt. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Ansprechpartnerin für die Redaktion: Brigitte Mahnken-Brandhorst Tel.: +49 511 89-31024 E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter www.messe.de/presseservice

Das könnte Sie auch interessieren: