Deutsche Messe AG Hannover

Raue: "Vorbereitungen für CeBIT 2010 laufen auf Hochtouren"

    Madrid (ots) -

    - Innovationskraft der ITK-Industrie als Enabler in
        Anwenderbranchen
    - Erweiterte Inhalte und neue Zielgruppen

    Gut fünf Monate vor Beginn der CeBIT 2010 sieht die Deutsche Messe AG die Veranstaltung auf einem guten Weg. "Die Vorbereitungen für die CeBIT 2010 laufen auf Hochtouren. Wir erleben in den internationalen ITK-Märkten sehr positive Resonanz", sagte Ernst Raue, Vorstand der Deutschen Messe AG, am Donnerstag in Madrid anlässlich der Unterzeichnung der Verträge mit dem Partnerland Spanien.

    "In einigen Regionen ist die Konjunktur bereits wieder leicht angesprungen, weitere Länder werden folgen, so dass der CeBIT im kommenden Frühjahr eine international noch größere Bedeutung zukommt", fügte Raue hinzu. "Wer beim neuen Wachstum dabei sein will, muss zur CeBIT kommen. Nur eine so internationale Business-Drehscheibe wie die CeBIT kann aus positiver Stimmung Aufträge und Umsätze machen."

Innovationskraft der ITK-Industrie als Enabler in den Anwenderbranchen

    Nach wie vor sei der internationale ITK-Markt für den professionellen Bereich von Unsicherheiten geprägt, sagte Raue. Er zeigte sich zuversichtlich, dass insbesondere die ITK-Industrie von einem Aufschwung überdurchschnittlich profitieren werde. "Die Entwicklungen der ITK machen in nahezu allen Anwenderbereichen einen Aufschwung erst möglich, weil die Lösungen immer effizienter sind und neue Wachstumspotenziale in den Unternehmen erschlossen werden können. Die Innovationskraft dieser Industrie ist der Enabler in den Anwenderbranchen."

    Spanien nutzt CeBIT als internationalen Marktplatz

    Partnerland der CeBIT wird in 2010 Spanien sein. "Wir arbeiten schon jetzt sehr eng mit den Verbänden und den Regierungsstellen zusammen", sagte Raue. "Die spanische Seite ist sehr entschlossen, die Chancen zu nutzen, die diese einmalig internationale Veranstaltung bietet." Das Partnerland werde auf dem Messegelände und auch in der Landeshauptstadt Hannover deutlich sichtbar sein. Spanien werde seine Leistungsfähigkeit im ITK-Sektor unter Beweis stellen.

    Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands der Software AG, betonte: "Spanien ist heute einer der wichtigsten Märkte für deutsche IT-Unternehmen. Die Software AG ist beispielsweise seit 25 Jahren in Spanien vertreten und beschäftigt inzwischen fast 700 Mitarbeiter. Dass wir die Entscheidung der CeBIT für das Partnerland Spanien unterstützt haben, versteht sich vor diesem Hintergrund von selbst." Streibich weiter: "Die CeBIT ist unser Schaufenster um im High-Tech Sektor gemeinsam voran zu kommen. Die CeBIT ist unser Katalysator."

    "Für spanische Aussteller, aber auch für alle anderen Unternehmen auf der CeBIT 2010 werden sich viele Möglichkeiten für einen Auf- und Ausbau der Geschäftsbeziehungen ergeben," ergänzte Raue. Man rechne mit einer hochkarätigen Teilnahme von spanischer Seite bei der offiziellen Eröffnungsfeier.

    Erweiterte Inhalte und neue Zielgruppen

    Mit erweiterten Inhalten und zusätzlichen Themen stärkt die CeBIT 2010 ihr Programm und spricht neue Zielgruppen an. Schwerpunktthema in diesem Jahr wird Connected Worlds sein. "Durch immer leistungsfähigere Geräte wachsen unterschiedliche Anwendungen immer mehr zusammen", sagte Raue. Zudem sei die technische Verfügbarkeit von etablierten und immer neuen Angebote im Netz durch immer leistungsfähigere Netze gegeben. "Ein neues Forum Breitband auf der CeBIT wird die neuesten Entwicklungen zeigen."

    Noch stärker als bisher wendet sich die CeBIT an die Logistikbranche und die Automobilindustrie. Unter dem neuen Titel "CeBIT Destination ITS" (Intelligent Transport Systems) zeigt die CeBIT die gesamte Prozesskette der intelligenten Verkehrstelematik. Die Halle 7 wird zur neuen "Schaltstelle" für Telematik, Navigation, Transport und Logistik sowie Automotive Solutions.

    Erstmals im CeBIT-Angebot ist die Präsentation "Advanced Office & Conference Solutions" mit Lösungen aus den Bereichen Projektion, Konferenztechnik, Office Processes und Büroausstattung. Ebenfalls neu ist das Thema "Next Level 3D". Hier sind die unterschiedlichen Technologien zur 3D-Stereoskopie für Kino, Home und Office konzentriert an einem Ort zu sehen.

    Interessant vor allem für die Werbewirtschaft ist der neue Gemeinschaftsstand "Internet TV" im Rahmen des Schwerpunktes "Internet & Mobile Solutions". Er bündelt sämtliche Angebote rund um das Thema Bewegtbild: von IPTV, Web TV, Mobile-TV und Corporate TV bis hin zu aktuellen Streaming-Technologien.

    Eine unverzichtbare Größe in den Entwicklungs- und Beschaffungsabteilungen der Unternehmen ist mittlerweile das Thema Green IT. Dieser CeBIT-Schwerpunkt spricht jeden an, der Wert auf Kostenreduktion, Nachhaltigkeit sowie unternehmerische und soziale Verantwortung legt.

    Wichtiger denn je sind die Aspekte Sicherheit und Finanzierbarkeit. So präsentieren sich die aktuellen Business-Themen IT-Sicherheit sowie Banking & Finance auf der CeBIT 2010 erstmals gemeinsam unter einem Dach.

    CeBIT verbreitet Zuversicht

    Raue machte abschließend deutlich, dass fünf Monate vor Beginn der Veranstaltung eine Prognose zur Ausprägung der CeBIT 2010 schwierig sei. "Immer mehr Unternehmen entscheiden angesichts der schwierigen Zeiten Quartalsweise. Wir sind dennoch sehr zuversichtlich, dass die Zahl der Aussteller 2010 sich in etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen wird."

    Über die CeBIT

    Die CeBIT ist die weltweit bedeutendste Messe für die digitale Industrie. Im Fokus von Ausstellung und Kongress stehen Lösungen der Informations- und Kommunikationswirtschaft für alle Bereiche des Arbeitens und Lebens. Die Deutsche Messe AG veranstaltet die CeBIT seit 1986 jährlich im Frühjahr in Hannover. Zu den Schwerpunkten der CeBIT 2010 (2. bis 6. März) zählen neben dem Leitthema Connected Worlds die Ausstellungsbereiche Business IT,  Green IT, Internet & Mobile Solutions, Webciety, Destination ITS, TeleHealth, Security, Banking & Finance, Communications, ICT Infrastructure und der Planet Reseller. Partnerland der CeBIT 2010 ist Spanien. Weitere Informationen unter www.cebit.de


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Ansprechpartner für die Redaktion:
Hartwig von Saß
Tel.: +49 511 89-310 10
E-Mail: hartwig.vonsass@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cebit.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: