Deutsche Messe AG Hannover

Deutsche Messe AG erzielt mit Automobilmesse Erfolg in China (mit Bild)

    Hannover/Chengdu (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

12. Chengdu Motor Show schließt mit Rekorden: so viele Aussteller und Besucher wie nie zuvor - Automobilmesse etabliert sich als eine der vier größten in China

    Die Deutsche Messe AG, Hannover, bleibt mit ihrem Asien-Engagement auf Erfolgskurs: Zur 12. Chengdu Motor Show im südwestlichen Chengdu, der viertgrößten Automobilmesse in China, kamen rund 410 000 Besucher. Das sind rund 60 000 mehr als vor einem Jahr - ein Plus von rund 18 Prozent. Mehr als 200 Aussteller (Vorjahr 170) stellten sich vom 19. bis zum 25. September 2009 im New International Convention & Exposition Center auf rund 100 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche (Vorjahr 90 000 Quadratmeter) vor. "Mit dem Ausstellungskonzept haben wir der Automobilindustrie die perfekte Plattform geboten, um ihre Modelle und Ideen gezielt zu inszenieren", sagt Dr. Andreas Gruchow, im Vorstand der Deutschen Messe AG für das Auslandsgeschäft zuständig. "Die Chengdu Motor Show hat mit diesen Rekordwerten eine vergleichbare Bedeutung bekommen wie die Messen in Shanghai und Peking. Dieser Erfolg stärkt unser Auslandsmessegeschäft und beweist, dass wir als Deutsche Messe und Hannover Milano Fairs Shanghai konzeptionell und strategisch gut gearbeitet haben."

    Viele Automobilhersteller nutzen die Chengdu Motor Show mittlerweile für ihre Fahrzeugpremieren in Asien. Insgesamt 25 Neuheiten wurden während der Messe vorgestellt. Mercedes-Benz präsentierte das neue E-Klasse-Coupé erstmals in Asien und buchte einen 1 400 Quadratmeter umfassenden Stand - doppelt so groß wie vor einem Jahr. Auch BMW, Audi und Volkswagen nutzten die Plattform zur Präsentation. Namhafte chinesische Hersteller wie Chery, BYD, Great Wall, Geely and Brilliance hatten in diesem Jahr ihr Engagement ebenfalls ausgeweitet.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
Ansprechpartner für die Redaktion:
Hartwig von Saß
Tel.: +49 511 89-31010
E-Mail: hartwig.vonsass@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter
www.messe.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: