Deutsche Messe AG Hannover

orto
PRO CARE ESPANA 2008 (27. bis 29. November)
orto
PRO CARE ESPANA 2008 schließt erfolgreich ihre Tore

    Hannover/Madrid (ots) -

    - Aussteller zeigen sich hoch zufrieden mit dem Messeverlauf     - Flächenerweiterung um 30 Prozent

    Vom 27. bis 29. November 2008 wurde die orto / PRO CARE ESPANA zum dritten Mal in Madrid durchgeführt. Während des dreitägigen Messeverlaufs konnten rund 13 000 Besuche registriert werden. Zahlreiche Fachleute und Interessenten kamen auf das IFEMA- Messegelände, um sich über das Angebot aus dem Bereich der Orthopädie und Rehabilitation sowie über zeitgemäße Ausstattung für Altenheime zu informieren. Die Fachmesse umfasste eine Netto-Ausstellungsfläche von ca. 7 000 Quadratmetern.

    Der Ausstellungsbereich "Pro Care", wurde organisiert von Hannover-Messe International GmbH, Tochtergesellschaft der Deutsche Messe Hannover, in Zusammenarbeit mit der Vertretung in Madrid. Alltagshilfen, Pflege- und Therapiemittel, Raumeinrichtung, Gebäudetechnik sowie Hauswirtschaftszubehör wurden auf ca. 2 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert. "Für uns war die orto / PRO CARE 2008 die beste Messe in den vergangenen fünf Jahren", sagt Angelika Leon von der Firma Therapiemittel Leon aus Herne. "Der Fachbesucheranteil war hoch, unsere Produkte, die weitestgehend neu im spanischen Markt sind, fanden großen Anklang unter den Besuchern. Am Ende der Messe sind wir überzeugt, dass sich viele Aufträge im Einzelhandelsbereich ergeben werden."

    Der spanische Verband FEDOP (Federacion Espanola de Ortesistas Protesistas), der seine Verbandsmesse "orto" bereits seit 1982 in wechselnden Städten Spaniens organisiert, belegte den größeren Teil mit 90 Ausstellern auf 4 500 Quadratmetern. Ausstellungshighlight war die bionische Hand "Michelangelo" von Otto Bock, deren Prototyp während der Messe präsentiert wurde. Diese Hightech-Prothese ermöglicht dem Träger nahezu völlig natürliche und fließende Bewegungen des Unterarms.

    "Wir freuen uns über das Ergebnis in Bezug auf die vermietete Ausstellungsfläche. Letztlich konnten wir im Vergleich zu 2006 ein Wachstum von 30 Prozent erreichen", sagt Andreas Luttmann, Geschäftsführer der Hannover-Messe International. "Die positiven Rückmeldungen der Aussteller, aber auch die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Partner FEDOP lassen uns weiteres Potenzial für die Veranstaltung im Jahr 2010 erwarten."

    Von den 75 Ausstellern im Pro-Care-Bereich kamen rund 30 Prozent aus dem Ausland, insbesondere aus Deutschland, den Niederlanden und Frankreich. Im Internationalen Pavillon stellten fünf deutsche und eine niederländische Firma aus, denen die Vorbereitung der Messebeteiligung durch ein spezielles Ausstellungsangebot erleichtert wurde.

    Parallel zum ersten Messetag fand der Kongress des Verbands der madrilenischen Altenheimbetreiber AMRTE statt. Rund 160 Teilnehmer nahmen teil und informierten sich im Anschluss auf der Messe über das Angebot der ausstellenden Firmen. Das "Wasserlaufband" für Bewegungstherapie bei Gelenkschmerzen von Cambridge Equipamiento, moderne Möbelprogramme von HCS Group, Wissner & Bosserhoff, Perfosistem und Ecus sowie Pflegesysteme wie z. B. spezielle Badewannen, Hebe- und Mobilitätshilfen von Arjo Huntleigh gehörten zu den Neuheiten innerhalb der spanischen Pflegebranche. Grupo Neat und Connectia zeigten Ruf- und Kommunikationssysteme für Altenheime, Honeywell präsentierte moderne Feuerschutzsysteme. Alltagshilfen wie Organisationssysteme für Medikamente von La Pastilla und Ugari vervollständigten das Ausstellungsspektrum. "Wir sind mit den bei dieser Veranstaltung erzielten Kontakten sehr zufrieden. Sowohl die Anzahl der Besucher an unserem Stand als auch die von ihnen vertretenen Bereiche decken großzügig die in die Messe gestellten Erwartungen ab", so das spanische Unternehmen La Pastilla S.L.

    Das Forum stellte einen zentralen Anlaufpunkt für Besucher dar. Die Fachvorträge der Aussteller über Funktionalität und Anwendbarkeit ihrer Produkte waren durchweg gut besucht.

    Die nächste orto / PRO CARE findet im Jahr 2010 wieder auf dem IFEMA-Messegelände in Madrid statt.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Monika Brandt
Tel.: +49 511 89-31632
E-Mail: monika.brandt@messe.de



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: