Deutsche Messe AG Hannover

HERMES AWARD 2008: Internationaler Technologiepreis der HANNOVER MESSE

    Hannover (ots) -

    Mit 100 000 Euro einer der weltweit höchstdotierten     Industriepreise     Wettbewerb geht in die fünfte Runde

    Die Deutsche Messe Hannover schreibt mit dem HERMES AWARD 2008 bereits zum fünften Mal den international renommierten Technologiepreis aus. Der Preis zeichnet eine herausragende Innovation aus, die bereits industriell erprobt ist. Mit einem Preisgeld von 100 000 Euro ist der HERMES AWARD 2008 einer der höchstdotierten internationalen Industriepreise. Für die nominierten Unternehmen ist er der Impulsgeber für eine einmalige Öffentlichkeitswirkung.

    Ausgezeichnet werden Produkte, die erstmalig auf der HANNOVER MESSE 2008 gezeigt werden, bereits industriell erprobt und/oder in der industriellen Anwendung sind und im Hinblick auf ihre technische und ökonomische Umsetzung als besonders innovativ beurteilt werden. Alle für den HERMES AWARD 2008 nominierten Produkte werden vom 21. bis 25. April 2008 im Bereich Research & Technology in Halle 2 auf der HANNOVER MESSE präsentiert.

    Am Wettbewerb teilnehmen können Unternehmen und Institutionen, die ihre Produktinnovationen als Aussteller auf der HANNOVER MESSE 2008 präsentieren. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 15. Februar 2008 eingereicht werden. Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen stehen im Internet unter www.hermesaward.com zur Verfügung.

    Die Preisverleihung des HERMES AWARD 2008 erfolgt im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE am 20. April 2008.   Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, wird den Gewinner sowie die nominierten Unternehmen im Beisein der Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie des niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff auszeichnen.

    Eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), wird den Preisträger ermitteln.

    Im vergangenen Jahr wurde die Bayer Technology Services GmbH aus Leverkusen zusammen mit der Ingenia Technology Ltd. mit dem HERMES AWARD 2007 für das innovative Produkt "ProteXXion" geehrt. Für das Unternehmen hat sich die durch den Preis gewonnene Publizität gelohnt, sagt Achim Noack, Geschäftsführer der Bayer Technology Services GmbH: "Der HERMES AWARD für die Identifikationstechnologie ProteXXion hat sehr viel Aufmerksamkeit erzeugt. Direkt auf der HANNOVER MESSE konnten wir zahlreiche interessante Gespräche mit Interessenten führen und noch Monate später wurden wir - unter anderem auch aufgrund der hohen Medienresonanz - auf die ausgezeichnete Technologie angesprochen. Darauf folgende Verhandlungen versprechen ein sehr großes Potenzial."

    Über die HANNOVER MESSE

    Das weltweit wichtigste Technologieereignis der Industrie findet vom 21. bis 25. April 2008 in Hannover statt. Dabei präsentieren sich folgende Leitmessen: INTERKAMA+, Factory Automation, Industrial Building Auto¬mation, Digital Factory, Subcontracting, Energy, Pipeline Technology, Power Plant Technology, MicroTechnology sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2008 sind Industrieautoma¬tion, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Partnerland der HANNOVER MESSE 2008 ist Japan.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken-Brandhorst
Tel.        +49 511 89-31024
E-Mail:  brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.hannovermesse.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: