Deutsche Messe AG Hannover

Carpet Design Awards: Preise für handgefertigte Teppiche wurden zum dritten Mal vergeben

Hannover (ots) - - 148 Einreichungen aus 15 Ländern - Auszeichnungen für Kreativität, Qualität und innovatives Design - DOMOTEX-Besucher wählen ihr Lieblingsstück und können eine Reise nach Dubai gewinnen Die mit insgesamt 10 000 Euro dotierten Carpet Design Awards (CDA) gehen 2008 in die dritte Runde. Die Zahl der eingereichten Teppiche wurde noch einmal gesteigert. Es wurden 148 Teppiche (CDA 2006: 140) aus 13 Ländern - und zwar aus Deutschland, Iran, Kanada, der Schweiz, den USA, Österreich, China, Belgien, den Niederlanden, Italien, der Türkei, Afghanistan, Pakistan, Marokko und Indien - eingereicht. Am Sonntag, 13. Januar, haben Stephan Ph. Kühne, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe, und Sebastian Ghandchi, Herausgeber von Hali Publications, die Preisträger ausgezeichnet. Das große Interesse auf Aussteller- und Besucherseite bestätigt, dass die Carpet Design Awards eine wichtige Bereicherung für die DOMOTEX sind. Eine hochrangig besetzte Jury wählte die Preisträger in zehn Kategorien aus insgesamt 30 Finalisten-Teppichen aus. Bei der Bewertung zählten die Kriterien Material, Design, Farbe und Qualität. "Ich bin sehr glücklich über die Entwicklung der Carpet Design Awards. Die Designvielfalt, die Internationalität und die hohe Qualität der diesjährigen Einreichungen unterstreichen die jährlich zunehmende Bedeutung dieses Events", sagte der Jury-Vorsitzende Matthew Bourne. Ben Evans, Herausgeber der Magazine HALI und modern carpets & textiles for interiors, kommentierte das Ereignis mit folgenden Worten: "Wenn, wie ich glaube, die Carpet Design Awards als Barometer der Qualität und Innovation in unserer Branche fungieren, dann lassen sich im Bereich der handgefertigten Teppiche wesentliche Entwicklungen erkennen, und zwar sowohl im Design als auch in technischer Hinsicht." Unterstützt werden die CDA 2008 von der European Carpet-Importers Association (EUCA). EUCA ist ein Zusammenschluss namhafter deutscher und europäischer Teppichimporteure, dessen Mitglieder im weltweiten Einkauf, Import und Verkauf handgefertigter Orientteppiche tätig sind. Das Wachstum und die Bedeutung des Wettbewerbs für die internationale Teppichbranche spiegelte sich auch darin, dass Booria CAD/CAM Systems (in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal dabei) und die Export Promotion Agency of Afghanistan als Bronze-Sponsoren mitwirkten. Alle 30 ins Finale gekommenen Teppiche der Carpet Design Awards sind noch bis Dienstag im Rahmen einer Sonderpräsentation in Halle 15 zu sehen. Aus diesen Finalisten-Teppichen können die Besucher ihr Lieblingsstück küren und eine Reise zur DOMOTEX Middle East gewinnen, die vom 25. bis 27. Mai 2008 in Dubai stattfindet. Noch bis Montagabend können sie ihre Stimme abgeben. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Ansprechpartnerin für die Redaktion: Anja Brokjans Tel. +49 511 89-31602 E-Mail: anja.brokjans@messe.de Die Preisträger und Fotos finden Sie unter: www.domotex.de/presseservice

Das könnte Sie auch interessieren: