Deutsche Messe AG Hannover

HANNOVER MESSE Worldwide Events: CeMAT INDIA erschließt neue Märkte für die Logistikbranche

    Hannover (ots) -

    Dezember 2007: Premiere in Indien

    Florierende Wirtschaft braucht moderne Logistik / Intralogistik gefragt

    Indiens boomende Wirtschaft erzeugt enorme Steigerungen bei der Nachfrage nach Logistikdienstleistungen. Die Regierung plant gewaltige Infrastrukturprogramme, damit die Entwicklung nicht im Stau stecken bleibt. Hinzu kommt eine rapide steigende Nachfrage nach hochwertigen Warenwirtschaftssystemen und leistungsfähigen innerbetrieblichen Logistikdienstleistungen. Intralogistik ist in Indien ein Zukunftsthema. Die Deutsche Messe führt daher vom 4. bis 7. Dezember 2007 erstmals die CeMAT INDIA - International Trade Fair for Intralogistics in Bangalore durch.

    Die seit etwa sieben Jahren in Indien laufenden Wirtschaftsreformen und die Öffnungspolitik Indiens zeigen jetzt im breiten Maße Erfolge. Die Wirtschaft des Kontinents boomt und die Industriebetriebe modernisieren sich mit zunehmendem Tempo. Mit über acht Prozent Wirtschaftswachstum gehört Indien neben Russland und China zu den drei am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt.

    Der Bedarf an moderner Produktionstechnologie und leistungsfähigen Infrastruktursystemen ist angesichts dieser dynamischen Entwicklung gewaltig und kann oft nicht von heimischen Anbietern gedeckt werden. Die Zukunftsgeschäfte in Indien werden jetzt verteilt. Die Fachmessen der Deutschen Messe weisen den Weg in diese Zukunftsmärkte.

    Mit der dynamischen Wirtschaftsentwicklung steigt nicht nur das Verkehrsaufkommen in Indien steil an. Schnell nehmen auch die Anforderungen an Qualität sowie Pünktlichkeit zu, und die Logistikkette wird zunehmend in die Unternehmensprozesse integriert. Für die kommenden Jahre wird für die Logistikbranche mit einer jährlichen Zuwachsrate von 25 Prozent gerechnet.

    Einer der größten Entwicklungsengpässe liegt in der oftmals überforderten Infrastruktur, insbesondere in den Ballungszentren. Die Regierung plant daher gewaltige Infrastrukturprogramme. Straßen- und Eisenbahnbau, Flughafenprojekte, Hafenmodernisierung oder Kraftwerksbau - in allen Bereichen sind große Projekte geplant. Hierbei ist Intralogistik gefragt.

    Diese Geschäftsfelder der Zukunft können über die CeMAT INDIA optimal erschlossen werden. Die Messe deckt alle Bereiche der Intralogistik ab; von der Förder- und Lagertechnik bis hin zur Verpackungs- und Kommissionstechnik. Materialfluss, Lagertechnologie und Werkstattausrüstung, Verpackungssysteme, Verkehrstechnik, Systeme und Software für Intralogistik sowie Logistikservice und Outsourcing sind Themenschwerpunkte der CeMAT INDIA.

    Zusammen mit den indischen Branchenverbänden bringt die Deutsche Messe ihr Erfolgskonzept der Industriemessen nach Bangalore. Das Anfang dieses Jahres fertig gestellte "Bangalore Internationale Exhibition Center" (BIEC) gilt als modernster Veranstaltungsort des Subkontinents. Der Betreiber, die Indian Machine Tool Manufaturers' Association (IMTMA), schloss mit der Deutschen Messe eine Vereinbarung zur internationalen Vermarktung der in Bangalore stattfindenden Veranstaltungen. Damit hat die Deutsche Messe einen weiteren Standort, mit dem sie die Internationalisierung der ausstellenden Unternehmen optimal unterstützen kann.

    Zeitgleich finden in Bangalore die INDUSTRIAL AUTOMATION INDIA - International Trade Fair for Process and Production Automation and Industrial Building Automation und die MDA INDIA - International Trade Fair for Motion, Drive and Automation statt. Drei Zukunftsmessen an einem Ort geben optimale Möglichkeiten für branchenübergreifende Geschäfte. Mit den neuen Indienmessen bekommen die international ausgerichteten Aussteller eine weitere Messeplattform mit dem bewährten Messe-Know-how aus Hannover.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Monika Brandt
Tel.         +49 511 89-31632
E-Mail:    monika.brandt@messe.de



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: