Deutsche Messe AG Hannover

BIOTECHNICA 2007
15. Internationale Fachmesse für Biotechnologie (9. bis 11. Oktober)

    Hannover (ots) -

    BIOTECHNICA PARTNERING FORUM 2007

    Kombinationsprodukte aus modernen Wirkstoffen und maßgeschneiderten Applikationsmöglichkeiten sind die Innovationsträger der Biotechnologie-Branche. Der Star unter den therapeutischen Drug-Device-Kombinationen: winzige Implantate in Blutgefäßen, die Medikamente direkt am Krankheitsgeschehen abgeben. Nur wie findet der Pharmaentwickler das passende neue Transportsystem für seinen Wirkstoff?

    Ganz einfach: Er nimmt vom 10. bis 11. Oktober am BIOTECHNICA PARTNERING FORUM 2007 teil. In diesem Jahr organisiert die Deutsche Messe erstmals gemeinsam mit der Technology Vision Group, Santa Cruz, Kalifornien, USA, ein PARTNERING FORUM zum Thema "Drug-Device Kombinations-Therapien".

    Das Ziel der Veranstaltung ist, Firmen zusammen zu bringen, die im Geschäftsalltag nur schwierig zueinander finden können. Im Extremfall: Pharmariese trifft Start-up. So werden Innovationen angestoßen und neue hochkarätige, strategische Netzwerke geknüpft. Angesprochen sind Entscheidungsträger aus Industrie, Forschung & Entwicklung sowie Venture-Capital-Gesellschaften, die im professionellen Umfeld zusammengeführt werden. Die Partnering-Plattform bietet Unternehmen damit die Möglichkeit, gemeinschaftlich Lücken auf dem Weg zur Produktentwicklung zu schließen.

    Das Partnering-Event beginnt bereits vor der BIOTECHNICA. Mit der Eröffnung einer Internet-Plattform - zwei Monate vor der eigentlichen Veranstaltung - startet das so genannte Pre-Matching. Dort ist Raum für Firmen und Personenprofile, Kooperationswünsche und erste Kontaktanfragen. Und auch noch zwei Monate nach der Veranstaltung steht diese Plattform noch als Kontakt-Werkzeug zur Verfügung.

    Das zweite Element des Partnering ist das persönliche Zusammentreffen im Convention Center des Messegeländes, in direkter Nachbarschaft zur BIOTECHNICA. Neben Vortragsprogrammen und Firmenpräsentationen stehen geschlossene Besprechungsräume, offene Meeting-Areas oder auch Boxen zur Verfügung, die entweder langfristig gebucht werden können oder in kurzen Takten für spontane Gespräche zur Verfügung stehen. Und natürlich gehört zum BIOTECHNICA PARTNERING FORUM die professionelle Betreuung und Unterstützung durch Partnering-Spezialisten, die bei der Suche nach neuen Partnern und spannenden Kontakten helfen.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartner für die Redaktion:
Detlev Rossa
Tel.      +49 511 89-31010
E-Mail: detlev.rossa@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.biotechnica.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: