Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2007 (15. bis 21. März): Telematics & Navigation: spannende Themen in Halle 11

    Hannover (ots) -

    - Top-Infos im Forum "CeBIT in Motion"     - Live-Präsentation des Messe-Parkleitsystems     - Verkehrsfunk just-in-time     - Geld vom Zasterlaster

    In Halle 11 wird eines der Top-Themen der CeBIT 2007 (15. bis 21. März) dargestellt: "Telematics & Navigation" - von der Datenerfassung und -verarbeitung über die Informationserzeugung und -übertragung bis hin zur Darstellung im Endgerät. Im Mittelpunkt steht das Forum "CeBIT in Motion" mit Diskussionen und Vorträgen über Verkehrsmanagement, Flottensteuerung, Galileo und die Zukunft der Navigationsgeräte. Spannend werden auch die Präsentation des Messe-Verkehrsleitsystems sein, der Verkehrsfunk just-in-time und der fahrende Geldautomat "Zasterlaster".

    Top-Infos im Forum "CeBIT in Motion" Das Forum "CeBIT in Motion" steht am Donnerstag, dem ersten Messetag, ganz im Zeichen der "In-Car-Navigation" - unterstützt von den Unternehmen Intel und Svox. Hier präsentieren unter anderem Audi, Harman/Becker und TomTom ihre neuesten Navigationslösungen. Am Messefreitag geht es unter anderem um integriertes Verkehrsmanagement, zum Beispiel das "Staufreie Hessen 2015". Verkehrswarndienste und Ortungstechnologien werden am Messesamstag behandelt. Top-Thema am Sonntag ist "Galileo macht Schule". Hier ist zu sehen, wie Schülern eines Gymnasiums, anhand des europäischen Satellitennavigationssystems, physikalische und mathematische Grundlagen vermittelt werden.

    Am Montag, 19. März, erläutert Volkswagen seine Vorstellung von ITS (Intelligent Transport Systems). Spannend ist auch der Vortrag von Arnold van Zyl, CEO von ERTICO, eine öffentlich-private Partnerschaft ohne Erwerbszweck, welche die Einführung intelligenter Verkehrssysteme und Verkehrsdienstleistungen in Europa anstrebt, um langfristig Mobilität, Zufriedenheit der Reisenden und wirtschaftlichen Nutzen zu gewährleisten. Am Dienstag geht es unter dem Motto "Travel scouting" unter anderem um die Zukunft der Navigationsgeräte. Am Mittwoch werden zum Beispiel Antennensysteme für neue Telematik- und Infotainmentdienste vorgestellt. Das komplette Programm von "CeBIT in Motion" steht im Internet unter www.cebit.de/cebitinmotion.

    Live-Präsentation des Messe-Parkleitsystems Wer schon immer einmal wissen wollte, wie das Parkleitsystem der Messe in Hannover funktioniert, sollte den Stand G30 der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen (VMZ) besuchen. Die VZM zeigt live, wie es geht und präsentiert Videobilder, Verkehrswarnmeldungen und -informationen sowie die Verkehrsbeeinflussungssysteme der Autobahnen und Schnellwege.

    Verkehrsfunk just-in-time

    Interessant für jeden Autofahrer ist sicherlich ein Blick in die Entstehung der Verkehrsnachrichten. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zeigt am Stand G40 den Verkehrsfunk-Service der Hörfunkwellen in der ARD, von der Just-in-time-Durchsage im Radioprogramm über Videotext bis zu multimedial aufbereiteten Angeboten im Internet.

    Geld vom Zasterlaster

    Besonders bequem für jeden, der Bargeld benötigt, ist der so genannte "Zasterlaster", Europas erster fahrbarer Geldautomat. Am Stand der ITS Niedersachsen (D56) ist der auf einem Piaggio Ape TM montierte Geldautomat der Berliner Volksbank zu sehen. Künftig wird er überall dort unterwegs sein, wo Bargeld nur schwer zu bekommen ist - zum Beispiel auf Straßenfesten, Konzerten und Sportveranstaltungen.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Gabriele Dörries
Tel. +49 511 89-31014
E-Mail: gabriele.doerries@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cebit.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: