Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2007 (15. bis 21. März)
"Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf" - Neue Wege für elektronische Beschaffungsprozesse im Public Sector

Hannover (ots) - - Europäisches Vergaberecht und prozessoptimierende Verfahren - Keynotes, Fachvorträge und Podien mit namhaften Experten - Moderation: Bundesminister a. D. Dr. Klaus von Dohnanyi Öffentliche Auftraggeber vergeben allein in Deutschland jährlich Aufträge in der Größenordnung zwischen 250 bis 300 Milliarden Euro. Die Optimierungsmöglichkeiten durch die elektronische Abwicklung von Beschaffungsprozessen sind jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Die Konferenz "Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf", die am 21. März 2007 erstmals im Rahmen des Public Sector Parc, der CeBIT-Plattform für IT-gestützte Verwaltungsmodernisierung, veranstaltet wird, bietet Entscheidern aus Verwaltungen von Bund, Ländern, Kommunen und Wirtschaft einen umfassenden Überblick über das neue Vergaberecht, zukunftsorientierte Technologien und Prozesse der öffentlichen Auftragsvergabe 2007. Die "Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf" wird von der Wegweiser GmbH Berlin in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe Hannover, Booz Allen Hamilton, der Kanzlei Hölters & Elsing, dem BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.), European Dynamcis und forum vergabe e. V. veranstaltet. Die Fachkonferenz richtet sich insbesondere an Bürgermeister, Landräte, Leiter von Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen, Leiter und Mitarbeiter aus Vergabe- und Beschaffungsstellen, IT- und e-Government-Verantwortliche, Leiter und Mitarbeiter aus Rechtsabteilungen, Berater und Anwälte sowie Unternehmen mit dem Zielmarkt "öffentlicher Einkauf". Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmern einen schnellen und strategischen Zugang zu aktuellen Informationen rund um das nationale und europäische Vergaberecht sowie zu neuen technologischen und prozessoptimierenden Verfahren zu ermöglichen. Durch das Programm führt Dr. Klaus von Dohnanyi, Vorsitzender des Beirats der Wegweiser GmbH Berlin sowie vormals Bundesminister und Erster Bürgermeister von Hamburg. Am Vormittag referieren und diskutieren namhafte Experten über das geltende Vergaberecht, neue Vergabeinstrumente und dynamische Beschaffungssysteme. Anwender fragen - Experten wie die Rechtsanwälte Timm Meyer, Geschäftsführer forum vergabe e. V., Dr. Heiko Höfler, Dr. Wolfgang Krohn und Dr. Peter Braun von der Kanzlei Hölters & Elsing antworten. Mittags steht eine Führung durch den Public Sector Parc der CeBIT in Halle 9 auf der Tagesordnung. Das Nachmittagsprogramm eröffnet Dr. Rainer Bernnat von Booz Allen Hamilton mit seinem Vortrag "Vom Beschaffer zum Einkaufsmanager", in dem er die Visionen für ein neues Berufsbild in der Verwaltung beschreibt. Anschließend stehen Podiumsdiskussionen über Vergabetechnologien, Outsourcing, Standards und Prozesse auf der Agenda. Es diskutieren u. a. Rechtsanwalt Niels Lau, Leiter der Abteilung Wettbewerbspolitik, Öffentliches Auftragswesen, Security and Defence beim BDI, und Leonidas Bardis, Geschäftsführer von European Dynamics. Die "Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf" findet am Mittwoch, 21. März 2007, von 10.30 bis 16.30 Uhr im Convention Center, Messegelände Hannover, Saal 3 A, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Anmeldeschluss ist der 16. März 2007. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Kontakt für die Anmeldungen bei der Wegweiser GmbH Berlin: Karen Stetzuhn Tel: +49 30 284881-22 kstetzuhn@wegweiser.de Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der Deutschen Messe: Katharina Siebert Tel.: +49 511 89-31028 E-Mail: katharina.siebert@messe.de Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter www.cebit.de/presseservice

Das könnte Sie auch interessieren: