Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2007 (15. bis 21. März)
Mobilfunk im Fokus: Wichtige Carrier und Provider auf der CeBIT 2007

    Hannover (ots) - Mobilfunk ist auch 2007 wieder eines der Top-Themen auf der CeBIT vom 15. bis 21. März. Führende Netzbetreiber und Service-Provider haben ihre Teilnahme an der wichtigsten Messe für die gesamte digitale Welt bestätigt.

    T-Mobile präsentiert auf dem Messestand der Deutschen Telekom ein Portfolio attraktiver Produkte und Dienste, innovativer Mobilfunkgeräte und günstiger Tarife. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema Service und  Kundenorientierung. CeBIT-Besucher haben die Gelegenheit, sich in einer eigens eingerichteten Service-Area rund um die Themen Mobilfunk und Telekommunikation zu informieren und individuell beraten zu lassen. "Als Deutschlands führender Mobilfunkanbieter unterstreichen wir damit unseren Anspruch, den bestmöglichen Service in der Branche zu bieten", sagt Philipp Humm, Sprecher der Geschäftsführung T-Mobile Deutschland und T-Com Bereichsvorstand Vertrieb. "Strikte Kundenorientierung ist für uns ein entscheidendes Element für den wirtschaftlichen Erfolg. Die weltweit größte Messe für Informations- und Kommunikationstechnologie ist eine ideale Plattform, um Kunden und Partnern unseren Service-Gedanken näher zu bringen."

    Bei Vodafone Deutschland schätzt man die CeBIT als Innovations-Plattform und betont ihre Bedeutung als Leitmesse für die gesamte digitale Welt. Frank Rosenberger, Geschäftsführer Marketing bei Vodafone Deutschland: "Die CeBIT ist ein guter Ort, um echte Innovationen zu zeigen und zu vermitteln. Das machen wir auch 2007 wieder: Wir realisieren zur CeBIT UMTS-Broadband mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit pro Sekunde. Damit wird die mobile Anbindung von Notebook, PDA und Handy so komfortabel, dass ein Unterschied zum Festnetzanschluss nicht mehr spürbar ist. Daneben ist die Konvergenz aller Kommunikationslösungen ein bedeutender Baustein in unserer Strategie und passt gut zur Position der CeBIT als Leitmesse der IT, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik-Industrie. Auf der CeBIT werden wir zeigen, was 'make the most of now' für unsere Kunden bedeuten kann."

    O2 Germany präsentiert sich auf der CeBIT 2007 als Anbieter für integrierte Kommunikationslösungen mit neuen innovativen Diensten und individuellen Produktpaketen. Das Unternehmen nutzt die Messe vor allem, um seine verschiedenen Kundengruppen zu erreichen. "Die CeBIT ist die bekannteste und wichtigste IT- und Telekommunikationsmesse. Für uns ist es die geeignete Plattform, auf der wir sowohl das Fachpublikum als auch die Endverbraucher antreffen", sagt Rudolf Gröger, CEO von O2 Germany. Auf der CeBIT 2007 setzt O2 auf Kundennähe und spezialisierte Beratung: "Wir wollen unseren Kunden individuell begegnen und werden deshalb mit drei Bereichen auf der CeBIT präsent sein. Geschäfts- oder Privatkunden haben andere Wünsche und Fragen als Vertriebspartner. Unser Messeauftritt ist so konzipiert, dass jeder Interessierte die optimale Fachberatung erhält", ergänzt Rudolf Gröger.

    Service-Provider auf der CeBIT

    Mit debitel, The Phone House und Freenet/Mobilcom werden neben den Netzbetreibern drei große Mobilfunkservice-Anbieter auf der CeBIT ausstellen. Deutschlands größter Mobilfunk-Serviceprovider debitel wird sich auf der CeBIT prominent präsentieren. Das Stuttgarter Unternehmen wird dafür eigens in Halle 26 umziehen "Für das Jahr 2007 haben wir uns bewusst entschieden, unsere Präsenz auszubauen. debitel sieht sich als Partner seiner Kunden und Händler. Folglich bietet unser Stand auf der CeBIT 2007 eine Kommunikationsplattform, die diesem Anspruch gerecht wird", erläutert Axel Rückert, Vorstandsvorsitzender der debitel AG, das stark gestiegene Engagement auf der Messe.

    Ganz ähnlich sieht man es auch bei The Phone House. Hier nutzt man die CeBIT in erster Linie als Business-Plattform. "Wir nutzen die CeBIT, um Geschäftskontakte zu unseren Fachhändlern zu vertiefen und neue Kooperationspartner zu akquirieren", sagt Dr. Ralf-Peter Simon, Vorsitzender der Geschäftsführung von The Phone House. "Bestandteil unseres Messeauftritts ist unter anderem ein original The Phone House-Shop, sodass sich Interessenten direkt vor Ort von den Vorzügen unseres Shopkonzeptes überzeugen können. Wer an Mobilfunk, Festnetz, Multimedia oder Navigationsprodukte denkt, kommt an The Phone House nicht vorbei."

    So wie debitel wird auch mobilcom 2007 seine Austellungsfläche im Vergleich zu den Vorjahren vergrößern. "Mit den beiden Marken freenet und mobilcom decken wir die gesamte Produktpalette in der Telekommunikation ab, deshalb werden wir zahlreiche Produktinnovationen insbesondere zum Thema Konvergenz präsentieren. Das sind ideale Voraussetzungen für die CeBIT. Klar, dass wir uns entsprechend breit aufstellen", betont Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender von mobilcom/freenet. Der mobilcom/freenet-Stand will Kunden, Geschäftsleuten und Handelspartnern Lösungen für die Kommunikation von morgen vorstellen. Neben der Mobilität und dem Home-Entertainment-Bereich werden erstmals Konvergenzprodukte den Schwerpunkt bilden.

    Zu den Themen-Schwerpunkten im Bereich Mobilfunk auf der CeBIT 2007 gehören M-Commerce, DSL-Tempo bei mobilen Datenverbindungen sowie das Zusammenwachsen von Mobilfunk, Festnetz, Fernsehen und Internet zum "Quadruple Play". Letzteres wird selbstverständlich auch ein zentrales Thema der Anbieter aus dem Festnetzbereich sein. Für Harald Stöber, den Vorstandsvorsitzenden der Arcor AG & Co. KG, bleibt die CeBIT der "attraktivste und wichtigste Marktplatz für Entscheider": "Es gilt klar herauszustellen, dass die CeBIT die Leitmesse der IT- und Telekommunikationstechnik für in- wie ausländische Anbieter ist", betont Stöber.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Gabriele Dörries
Tel.: +49 511 89-31014
E-Mail: gabriele.doerries@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cebit.de/presseservice



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: