Deutsche Messe AG Hannover

Deutsche Messe AG und Mailänder Messe starten Kooperation in Indien

    Hannover (ots) -

    Ausbau des weltweiten Engagements     Unternehmen gibt Termine für erste Veranstaltungen in 2007 auf dem     neuem Messegelände in Bangalore bekannt

    Die Deutsche Messe AG, Hannover, unternimmt einen weiteren wichtigen Schritt in der weltweiten Expansion. Mit der Mailänder Messegesellschaft Fiera Milano S.p.A wurde ein Kooperationsvertrag zur gemeinsamen Veranstaltung von Messen in den Wachstumsmärkten der Welt geschlossen. Erstmals starten damit zwei führende europäische Messegesellschaften eine Kooperation mit dem Ziel, gemeinsam das Engagement in ausgewählten Zukunftsmärkten zu forcieren, insbesondere in China und Indien.

    Bereits 2007 werden im Rahmen dieser Kooperation die ersten Messen in Indien veranstaltet werden. Die genauen Termine dafür wurden jetzt bekannt gegebenen: Vom 27. bis 30. November 2007 finden auf dem Gelände des  Bangalore International Exhibition Center (BIEC) zeitgleich vier Fachmessen der indischen Aufschwungbranchen unter einem Dach statt: Die Industrial Automation INDIA für alle Bereiche der aufstrebenden Branche der Industrieautomation, die ENERGY INDIA für den Wachstumsmarkt der Energieerzeugung, -speicherung und -übertragung, die Motion, Drive & Automation INDIA (MDA INDIA) als Fachmesse für die Antriebs- und Fluidtechnik sowie die CeMAT INDIA für alle Bereiche der Intralogistik - von der Förder- und Lagertechnik bis hin zur Verpackungs- und Kommissioniertechnik. Durch die parallele Veranstaltung dieser Fachmessen können sich Besucher und Aussteller auf kurzen Wegen einen Überblick über angrenzende Technologiezweige verschaffen. Ein Konzept, das bereits an den Messeplätzen in Hannover und Shanghai hervorragend angenommen wird. Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt dabei zusätzlich für wertvolle Kontakte.

    In den Branchen der einzelnen Fachmessen trifft das Engagement der Deutschen Messe AG auf eine positive Resonanz.  So haben bereits zahlreiche internationale Branchenverbände ihre Unterstützung für die MDA INDIA zugesagt. Dazu zählen die Fachverbände Antriebs- und Fluidtechnik im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), der italienische Fachverband für Hydraulik und Pneumatik ASSOFLUID sowie der Verband der italienischen Hersteller von Antrieben und Getrieben ASSIOT. Und mit dem Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme im VDMA hat auch für die CeMAT INDIA bereits ein Branchenverband seine Unterstützung angekündigt.

    Die Deutsche Messe AG, die schon erfolgreich Messen in China, Australien und der Türkei durchführt, übernimmt die internationale Vermarktung des BIEC. Nach dem größten Wachstumsmarkt China eröffnet sich für die Deutsche Messe AG mit Indien als zweitbedeutendstem Wachstumsmarkt in der Welt eine weitere Chance, ihr weltweites Engagement weiter auszubauen und ihre Globalisierungsstrategie erfolgreich umzusetzen.

    "Die Intensivierung des internationalen Engagements wird auch in der Zukunft eine wichtige Säule des Messekerngeschäfts der Deutschen Messe AG, Hannover, sein", so Ernst Raue, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Monika Brandt
Tel.: 0511 / 89-3 16 32
E-Mail: monika.brandt@messe.de



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: