Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2007 Hannover (15. bis 21. März)
Erster CeBIT Usability Award vergeben

    Hannover (ots) -

    - Auszeichnung für Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit     - Gewinner ist "Kodak Picture Kiosk"

    Die Deutsche Messe AG hat in Kooperation mit iF International Forum Design GmbH in diesem Jahr erstmalig den "CeBIT Usability Award" verliehen. Gewinner ist "Kodak Picture Kiosk", ein Bildterminal der Eastman Kodak Company. Das Produkt wurde unter allen eingesandten Beiträgen in der Disziplin "digital media" ausgewählt. Insgesamt bewarben sich 352 Teilnehmer um den "CeBIT Usability Award". Die Preisverleihung fand am 01. September im Rahmen der iF awards ceremony im NordLB-Forum auf dem hannoverschen Messegelände statt. Der "CeBIT Usability Award" umfasst ein Mediavolumen in Höhe von 250 000 Euro, das im Rahmen der CeBIT 2007 (15. bis 21. März) umgesetzt wird.

    Dieser Sonderpreis prämiert Produkte der Informations- und Kommunikationstechnik, die sich durch große Benutzerfreundlichkeit und beste Bedienbarkeit auszeichnen. Wichtige Kriterien sind dabei eine intuitive, zielgruppengerechte Navigation und eine hohe Gebrauchstauglichkeit. Ausgewählt wurden besonders innovative Lösungskonzepte, die "Digital Solutions for Work&Life" repräsentieren. Ziel des "CeBIT Usability Award" ist es, die Bemühungen der Unternehmen zu fördern, sich aktiv für die Alltagstauglichkeit ihrer angebotenen Technik zu engagieren.

    "Wir freuen uns sehr, dass dieser Preis im Vorfeld der kommenden CeBIT verliehen wird, und unterstützen es, dass mit dieser Initiative das Augenmerk verstärkt auf die Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit von ICT-Produkten gelenkt wird", sagt Dr. Sven Michael Prüser, CeBIT-Bereichsleiter der Deutschen Messe AG.

    Die neue Generation "Kodak Picture Kiosk G4" ist technisch und grafisch überarbeitet worden. Die "Kioske" drucken Bilder und unterstützen alle herkömmlichen digitalen Speichermedien. Sie sind teilweise mit einem Scanner ausgestattet und drucken zudem kabellos vom Fotohandy via Bluetooth und Infrarot. Darüber hinaus können Verbraucher ihre digitalen Bilddateien auf CD brennen und aus einer Vielfalt von Formaten und Bearbeitungsoptionen, individuellen Schmuckrahmen und Fotokalendern wählen.

    Überzeugt haben die Jury die leichte Verständlichkeit der Anwendung sowie die intuitive Navigation. So sei es Kodak beeindruckend gelungen, die zahlreichen Funktionen ihres Kiosksystems für eine breite Zielgruppe einfach und ohne Vorkenntnisse benutzbar zu machen. Für die Jury ist "Kodak Picture Kiosk" in jeder Hinsicht ein exzellentes Beispiel, wie komplexe, technische Lösungen grafisch sehr gut übersetzt und benutzbar gemacht werden können.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Ansprechpartnerin bei der iF International Forum Design GmbH
Anja Kirschning
Tel.: +49-(0) 5 11 - 89-3 24 03
Fax:  +49-(0) 5 11 - 89-3 24 07
E-Mail: anja-martina.kirschning@ifdesign.de
www.ifdesign.de

Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der Deutschen Messe AG
Gabriele Dörries
Tel.: +49-(0)5 11 - 89-3 10 14
Fax:  +49-(0)5 11 - 89-3 26 31
E-Mail: gabriele.doerries @messe.de

Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: www.cebit.de/presseservice. Wünschen Sie darüber
hinaus eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen
diese gern per E-Mail zu.



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: