Deutsche Messe AG Hannover

LIGNA+ HANNOVER 2007 macht es möglich: Ein Traum aus Holz

Hannover (ots) - - Holzhausbau nach den Wünschen des Bauherrn - Bauherren für Ein- bis Zweifamilienhäuser gesucht Wenn am 14. Mai 2007 die LIGNA+ HANNOVER startet, dann gibt es alles rund um das Thema Holz zu sehen. Ein ganz besonderes Highlight wird in Halle 17 errichtet: Der Verband Niedersächsischer Zimmermeister (VNZ) wird zwei Ein- bis Zweifamilienhäuser in Holzbauweise ausstellen. Das Besondere daran ist, dass für diese Häuser bereits jetzt Bauherren gesucht werden, denen ein Preisvorteil von bis zu zehn Prozent eingeräumt wird. Gemeinsam werden die Hersteller und deren Architekten mit den zukünftigen Bauherren ein individuelles Haus gestalten und dieses dann im Rahmen der LIGNA+ HANNOVER 2007 präsentieren. Nach Ende der Messe wird das Haus dort aufgestellt, wo seine Eigentümer es haben wollen. Bauen mit Holz hat Tradition. Schon seit Jahrhunderten wird dieser ökologische, natürliche und nachwachsende Rohstoff für den Hausbau genutzt. Die in jüngster Zeit zunehmende Notwendigkeit, energiesparend und ressourcenschonend zu bauen, veranlasst immer mehr Bauherren, sich für die Variante in Holz zu entscheiden. Die Firma Karl Hoffmeister GmbH aus Lamspringe wird auf der LIGNA+ HANNOVER ein energiesparendes Passivhaus in Holzbauweise errichten, das eine Wohnfläche von ca. 140 bis 160 Quadratmeter hat. Für den Holzbau ist - nach dem Niedrigenergiehaus - das Passivhaus inzwischen ein vielfach umgesetzter Baustandard. Es bietet - im Gegensatz zu einem Haus in traditioneller Bauweise - ganzjährig ein angenehmes Wohnklima ohne den konventionellen Einsatz einer Heizung, sondern mit einer wirtschaftlichen innovativen Haustechnik mit extrem niedrigen Betriebskosten. Der Wohnkomfort ist im Passivhaus sehr viel höher als in einem anderen Haus. Durch den verbleibenden, verschwindend geringen Heizenergieverbrauch ist das Passivhaus sehr umweltfreundlich. Das zweite Haus, für das ein Bauherr gesucht wird, wird von der Firma Otto Baukmeier Holzbau Fertigbau GmbH & Co. KG aus Hameln hergestellt. Hierbei handelt es sich um ein modernes Einfamilienhaus im Bauhaus-Stil. Dieses hochwärmegedämmte Wohnhaus in Holzskelett-Bauweise wird in KfW 40 Standard ausgeführt. Wer sich für eines der beiden Holz-Traumhäuser interessiert, kann sich mit dem Technischen Berater, Hans-Peter Mahrholdt - Landesbeirat Holz Niedersachsen e.V., unter der Telefonnummer 0 51 05 - 16 34 oder per E Mail unter der Adresse h.p.mahrholdt@t-online.de in Verbindung setzen. Weitere Informationen zum gesamten Programm der LIGNA+ HANNOVER 2007 sowie zu einzelnen Angebotsschwerpunkten stehen im Netz unter www.ligna.de und www.handwerk-holz-mehr.de. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der Deutschen Messe AG: Anja Brokjans Tel. 0511 / 89-3 16 02 Fax 0511 / 89-3 26 31 E-Mail: anja.brokjans@messe.de Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter: www.ligna.de/presseservice

Das könnte Sie auch interessieren: