Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT Usability Award 2006

    Hannover (ots) -

    - Erstmalig von der Deutschen Messe AG ausgelobt     - Sonderpreis dotiert mit einem Mediavolumen von 250 000 Euro     - Anmeldungen sind online bis zum 14. April 2006 möglich

    Die Deutsche Messe AG, Hannover, wird in diesem Jahr erstmals den Sonderpreis "CeBIT usability award" ausloben, der im Rahmen des "iF-communication design award 2006" in der Disziplin "digital media" vergeben wird.

    Bei diesem Sonderpreis wird der Beitrag prämiert, in dem die Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit bestmöglich umgesetzt wird. Dabei steht insbesondere eine intuitive, zielgruppengerechte Navigation und Gebrauchstauglichkeit im Vordergrund.

    Der Gewinner des "CeBIT usabiltiy award 2006" wird in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der CeBIT 2007 eingebunden. Die namentliche Integrierung des Gewinners in die Besucherkampagne der CeBIT, in Pressemitteilungen zum Award und auf der CeBIT Homepage entspricht einem Mediavolumen von 250 000 Euro.

    Die Bekanntgabe des Gewinners des "CeBIT usability award 2006" erfolgt innerhalb einer feierlichen Preisverleihung am 1. September 2006.

    Designer, Unternehmen und Kreative aller Branchen sind aufgerufen, sich um den "iF communication design award 2006" zu bewerben. Bis zum 14. April 2006 ist auf der iF Homepage unter www.ifdesign.de die online-Anmeldung in den Disziplinen "digital media", "print media", "architecture & public spaces", "crossmedia" oder "too good to be true" möglich. Und der studentische Wettbewerb "iF concept award communication", der mit einem Preisgeld von 10 000 Euro von LG Electronics Inc. Korea gesponsert wird, ist einer der höchstdotierten Nachwuchswettbewerbe weltweit.

    Bereits zum dritten Mal geht der iF Kommunikationswettbewerb an den Start, der sich mit mehr als 1 200 Beiträgen innerhalb kürzester Zeit etabliert hat. Der "iF communication design award" bietet der deutschen Kreativszene neben internationaler Reputation auch eine attraktive Bewertung  im Agentur-Ranking. Teilnehmer aus über 30 Ländern bieten dabei eine echte Herausforderung und die international hochkarätig besetzte Jury steht für die integre und kompetente Bewertung, für die iF weltweit unter den Designwettbewerben bekannt ist.

    Auch in diesem Jahr unterstützen sowohl 16 internationale Partner als auch die Medienpartner "PAGE" und "w&v werben und verkaufen" den "iF communication design award". Zudem konnte das japanische Designmagazin "AXIS" hinzugewonnen werden. Alle drei Medienpartner werden im Rahmen des Wettbewerbs den "special media partner award 2006" benennen, der unter allen von der Jury ausgezeichneten Beiträgen gekürt wird.

    Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Online-Anmeldung unter www.ifdesign.de.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der Deutschen Messe AG
Katharina Siebert
Tel.: +49-(0)5 11 - 89-3 10 28
Fax:  +49-(0)5 11 - 89-3 26 31
E-Mail: katharina.siebert@messe.de

Ansprechpartnerin bei der iF International Forum Design GmbH
Anja Kirschning
Tel.: +49-(0) 5 11 - 89-3 24 03
Fax:  +49-(0) 5 11 - 89-3 24 07
E-Mail: anja-martina.kirschning@ifdesign.de
www.ifdesign.de

Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: www.cebit.de/presseservice. Wünschen Sie darüber
hinaus eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen
diese gern per E-Mail zu.



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: