Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2006 Hannover (09. bis 15. März) anlässlich der Pressekonferenz CeBIT 2006
Statement Frank Bolten - Geschäftsführer Sharp Electronics Germany/Austria, Hamburg

Hamburg (ots) - Sharp setzt weiter auf die CeBIT Wie in den letzten 25 Jahren ist Sharp auch 2006 auf der CeBIT in Hannover präsent und zeigt auf über 2.000 Quadratmetern die Highlights seiner Produktpalette. Besondere Schwerpunkte 2006 sind digitale Dokumenten-Systeme, Mobiltelefone, professionelle LCD-Monitore und LCD-Fernseher Seit 1980 ist Sharp nunmehr jedes Jahr im Frühjahr in Hannover präsent. Bereits vor der Ausgliederung der CeBIT 1985 nutzte Sharp den Messestandort als Basis für seine Unternehmenspräsentation und zum erfolgreichen Abschluss von Geschäften. Der zunehmend positive Geschäftsverlauf der letzten Jahre sowie die stetig steigenden Kontaktzahlen während der CeBIT sind nur zwei Gründe für Sharp, die wichtigste europäische Leitmesse für professionelle Business-Kontakte im Bereich der digitalen Technologien weiterhin in uneingeschränktem Umfang als Platform zu nutzen. Als weltweiter Technologie- und Innovationsführer in vielen Technologie-Bereichen konzentriert sich Sharp auf der CeBIT 2006 auf seine Kerngeschäftsfelder Digitale Kopiersysteme, professionelle LCD-Monitore, LCD-Fernseher und Mobiltelefone. Bei Dokumentensystemen gibt es mehrere Trends, die zurzeit den Markt bestimmen. Zum einen sind die Geräte zunehmend multifunktional und - was noch wichtiger ist - in Unternehmensnetzwerke integrierbar. Zahlreiche zusätzliche hard- und softwareseitige Features machen die Maschinen zu wichtigen Bestandteilen eines Unternehmensnetzwerks und helfen, den Dokumenten-Workflow zu verbessern und damit Prozesse zu optimieren. Der zweite Trend ist der zunehmende Anteil von Farbkopierern im Vergleich zu Schwarz-Weiß-Geräten. Hier besonders wichtig eine hohe Performance der Maschinen sowohl im S/W- als auch im 4C-Druck. Sharp nutzt die CeBIT um eine völlig neue Produktgeneration vorzustellen, die von Low-End- bis zum High-Speed-Segment alle Bedürfnisse der Kunden abdeckt. Die weltgrößte IT-Messe ist dabei für Sharp die passende Bühne um unsere Handelspartner zu informieren. 2006 neu auf dem Sharp CeBIT Stand: Professionelle LCD-Monitore. Als weltweiter Technologieführer bei LCDs ist Sharp in der Lage, ab 2006 großformatige Monitore bis zu einer Bildschirmdiagonale vom 1,65 für den professionellen Bereich anzubieten und deutlich an dem bisher durch Plasmabildschirme dominierten Markt zu partizipieren. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Projektgeschäft. Auch hier schafft die CeBIT die besten Vorraussetzungen zur Projektanbahnung, da alle wichtigen potenziellen Kunden im März nach Hannover kommen werden. Wie bereits in den letzten Jahren stellt Sharp erneut sein LCD-TV-Portfolio in Hannover vor. Sharp, unangefochtener Weltmarktführer bei LCD-TVs wird rund um die CeBIT sein Line-up erneuern. Damit bietet die CeBIT die besten Vorraussetzungen, dem Handel die neuen Modelle noch vor dem Verkaufsstart zu demonstrieren. Zu diesem Zweck mietet Sharp 2006 sogar noch zusätzliche Fläche an Im Vordergrund stehen hier Nachfolgemodelle mit der einzigartigen PALoptimal-Technologie, die speziell für den europäischen Markt mit seinem PAL-Fernsehsignal entwickelt wurden, sowie eine komplett neue HD-ready-Range und hierbei auch zunehmend Modelle mit großen Bildschirmdiagonalen und voller HDTV-Auflösung für das 2006 boomende hochauflösende High Definition Television HDTV. Neue Mobiltelefone für die exklusiven Sharp Partner auf Providerseite runden den CeBIT-Auftritt Sharps 2006 ab. Hier möchte Sharp in aller erster Linie den Besuchern demonstrieren, was auf dem Markt der Mobiltelefone möglich ist und Einzug in die Ausstattung der Geräte findet. Selbstverständlich dient die CeBIT auch als Forum für Gespräche mit den partnerschaftlich verbundenen Providern. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Harald Rätzer im Auftrag der Sharp Electronics (Europe) GmbH Tel.: 040 / 67 94 46-72 Fax: 040 / 67 94 46-11 E-Mail: h.raetzer@faktor3.de FAKTOR 3 AG, Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: