Renault Suisse SA

Renault Nummer 1 bei Fahrzeugen mit Batteriebetrieb - Bereits 550 Elektrofahrzeuge schweizweit verkauft

Renault Nummer 1 bei Fahrzeugen mit Batteriebetrieb - Bereits 550 Elektrofahrzeuge schweizweit verkauft
Serie Z.E. Elektrofahrzeuge in der Praxis - Aussenaussicht. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Renault/CG Eyedream".

Urdorf (ots) - Renault Suisse SA hat seit der Markteinführung Anfang 2012 bereits über 550 Elektrofahrzeuge verkauft. Mit einem Marktanteil von 35,2 Prozent (kumuliert Januar bis Juli 2012) ist Renault unangefochtener Marktführer bei PW und leichten Nutzfahrzeugen mit rein elektrischem Antrieb. Hinzu kommt der riesige Erfolg des innovativen Elektrozweisitzers Twizy, der als Quad eingestuft ist und daher in der Pw-Statistik nicht berücksichtigt wird.

Für den Stadtlieferwagen Kangoo Z.E. entschieden sich 95 Käufer, die Limousine Fluence Z.E. fand 42 Kunden. Spitzenreiter ist der wendige Elektrozweisitzer Twizy, von dem 423 Einheiten verkauft wurden. Der kompakte Stadtflitzer entwickelt sich zum Kultmobil für Stadtbewohner aller Altersgruppen. Dort spielt er seine Vorzüge Emissionsfreiheit, niedrige Betriebskosten und geringer Parkplatzbedarf voll aus.

Der Markterfolg bestätigt die langfristige Unternehmensstrategie: Renault bietet die grösste und vielseitigste Elektrofahrzeug-Modellpalette des Marktes. Sie wird in der Schweiz ab Frühjahr 2013 mit dem fünfsitzigen ZOE weiter ausgebaut und dann noch attraktiver sein.

Die Medienmitteilungen und Bilder befinden sich zur Ansicht und/oder zum Download auf der Renault Medien Seite: http://media.renault.ch . Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie umgehend nach dem Ausfüllen des elektronischen Formulars

Kontakt:

Laurent Burgat
Direktor Kommunikation
Renault Suisse SA
Bergermoosstrasse 4
8902 Urdorf
Tel.: +41/44/777'02'48
Fax: +41/44/777'04'52
E-Mail: laurent.burgat@renault.ch



Weitere Meldungen: Renault Suisse SA

Das könnte Sie auch interessieren: