Renault Suisse SA

Internationales Programm für die Sicherheit im Strassenverkehr von Renault, Auflage 2004-2005 - "Deine Ideen aufs Plakat!", Oberstufenniveau 12 bis 15 Jahre

Die Schüler der Klasse aus Heiden in voller Aktion am Überschlagsimulator!Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "ots/Renault".

"Hirn ein! Handy aus!": Die Schüler der Sekundarschule Gerbe in Heiden gewinnen den Grand Prix des Schweizer Plakats!

    - Querverweis: Bilder sind unter        
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100001483
        abrufbar -

    Urdorf (ots) - Im nationalen Final des von Renault in Zusammenarbeit mit dem TCS im Rahmen des internationalen Programms "Sicherheit für alle!" durchgeführten Wettbewerbs "Deine Ideen aufs Plakat!" gewannen die Schüler der Klasse 2B der Sekundarschule Gerbe in Heiden den Grand Prix des Schweizer Plakats! Das kreative und eindrückliche Sujet mit dem provokativen Slogan "Hirn ein! Handy aus!" gelangt gegen Ende dieses Sommer auf nationaler Ebene zum Aushang. Diese Kampagne kann dank der grosszügigen Unterstützung der Allgemeinen Plakatgesellschaft APG und der Plakanda realisiert werden.

    Die aus mehr als 100 von Schulklassen aus der Deutsch- und aus der Westschweiz eingesandten Arbeiten ausgewählten drei Plakatvorschläge der Finalklassen aus Heiden, Speicher und Zuckenriet wurden von den Schülern zuvor noch zusammen mit Profis der Werbeagentur Publicis in Zürich überarbeitet, um ihnen einen professionellen Auftritt zu verschaffen.

    Alle Schüler der drei Finalklassen und ihre Lehrer waren danach eingeladen, ihr Plakat anlässlich des am 1. Juni 2005 im Verkehrssicherheitszentrum Stockental des TCS durchgeführten nationalen Finals zu präsentieren und zu verteidigen.

    Die nationale Jury - bestehend aus Verkehrssicherheitsexperten, Werbefachleuten und Vertretern von Renault - war von dem hohen Niveau der von den Schülern realisierten Plakate und vom Engagement der in dieses tolle Abenteuer involvierten Lehrkräfte sehr beeindruckt! Die drei Präsentationen, von denen jede viele Stunden der Vorbereitung erforderte, waren nicht nur sehr unterschiedlich, sondern auch originell und lieferten einen schönen Beweis dafür, wie intensiv sich die Schüler mit dem verantwortungsbewussten Verhalten im Strassenverkehr auseinandergesetzt hatten.

    Am Ende des Vormittags hatten dann alle, sowohl die Jury als auch die Klassen, von denen jede auch für die beiden Konkurrenten stimmte, die schwere Aufgabe, die drei Projekte zu klassieren. Nach Auszählung der Resultate war es schliesslich die Klasse aus Heiden, die mit ihrem Sujet "Hirn ein! Handy aus!" den Grand Prix des Schweizer Plakats eroberte, mit einem winzigen Vorsprung auf die von den Klassen aus Zuckenriet "Hey, Dein Schutzengel bleibt auf der Strecke!" und aus Speicher "Tanken? Ja, aber richtig!" realisierten Plakate.

    Keine der drei Finalklassen ging jedoch leer aus! Jede erhielt von Renault noch an Ort und Stelle sehr schöne Preise und darüber hinaus noch 500 Franken für die Klassenkasse. Ausserdem erhält jede Klasse 50 gedruckte Exemplare ihres Plakats, um ihre Botschaft in ihrer Schule und deren Umgebung verbreiten zu können.

    Lehrreiches und Unterhaltendes als Höhepunkt des Tages!

    Am Nachmittag nahmen die Schüler an drei Workshops teil, die sowohl lehrreichen als auch unterhaltenden Charakter hatten. Geleitet wurden die Workshops von den Experten des Verkehrssicherheitszentrums Stockental des TCS, mit der Assistenz von Marcel Kläy, Fahrlehrer und ehemaliger renommierter Renault Rennfahrer in nationalen und internationalen Promotionsformeln.

    Abwechslungsweise übten sich die drei Gruppen auf einer sehr kurvigen Stecke im Kart fahren, bewiesen ihren Mut im Überschlagsimulator oder nahmen in einem Megane Renault Sport mit Marcel Kläy am Steuer an Notbrems-Demonstrationen teil.

    Das Abenteuer ist jedoch noch nicht zu Ende! Der Mediaplan der Kampagne "Hirn ein! Handy aus!" wird demnächst auf der Website www.sicherheit-fuer-alle.ch publiziert.

Internationales Programm für die Sicherheit im Strassenverkehr von Renault, Auflage 2004-2005 "Deine Ideen aufs Plakat!", Oberstufenniveau 12 bis 15 Jahre

Schlussklassement und Preise

Finalisten:

Grand Prix des Schweizer Plakats 2004-2005 500 Franken für die Klassenkasse 1 Videokamera und 1 digitaler Fotoapparat - Klasse 2B der Sekundarschule Gerbe in Heiden   Lehrer: Fausto Tisato - Lehrer für visuelle Gestaltung

2. Rang: 500 Franken für die Klassenkasse 1 Videokamera - 3. Realklasse Oberstufe der Schule Sproochbrugg in Zuckenriet   Lehrer: Kurt Hauser - Klassenlehrer

3. Rang: 500 Franken für die Klassenkasse 1 digitaler Fotoapparat - Klasse 2C der Sekundarschule in Speicher   Lehrer: Matthias Schriebl - Klassenlehrer

4. und 5. Preis: 300 Franken für die Klassenkasse - 4. Realklasse Oberstufe der Schule Blauen in Laufenburg - Klasse 2D der Sekundarschule Gerbe in Heiden

6. bis 10. Preis: 200 Franken für die Klassenkasse - Klasse S2b der Schule Staffeln in Reussbühl - Klasse 7G1 der Sekundarschule Léon-Michaud in Yverdon-les-Bains (1) - Klasse 9B der Sekundarschule in Riggisberg - Klasse R2d, Oberstufenzentrum Eschenbach - 7. Klasse der Sekundarschule I in Lengnau

(1) Als letztjähriger Finalist anlässlich der ersten Auflage des Wettbewerbs "Deine Ideen aufs Plakat!" zeichnet sich die Sekundarschule Léon-Michaud in Yverdon-les-Bains in diesem Jahr durch einen ehrenvollen siebten Platz aus - mit einem eindrücklichen Plakatprojekt mit dem vielsagenden Slogan: "All dies zum Schein!"

- Für ausführlichere Informationen: www.sicherheit-fuer-alle.ch - Plakate und Fotos können unter  http://media.renault.ch heruntergeladen werden.

ots Originaltext: Renault Nissan Suisse SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
André Hefti
Direktor Kommunikation Renault
Tel.         +41/44/777'02'48
Fax          +41/44/777'02'14
E-Mail:    andre.hefti@renault.ch
Internet: http://media.renault.ch


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Renault Suisse SA

Das könnte Sie auch interessieren: