Axel Springer AG

Luciano Pavarotti verrät in HÖRZU seine neuen Pläne: "Die große Pop-Oper - das wär's"

    Hamburg (ots) - Er steht seit 40 Jahren auf der Bühne: Luciano
Pavarotti, 65. Seine neue CD "Edition Pavarotti" zum Bühnenjubiläum
kommt in diesen Tagen auf den Markt. HÖRZU-Reporterin Karin von Faber
traf den großen Tenor in Meran, wo er sich auf Konzerte in New York
und London vorbereitet.
    
    Im Gespräch mit HÖRZU verriet der Maestro seine Begeisterung für
den Filmkomponisten und Oscar-Preisträger Hans Zimmer, mit dem er
jetzt zusammenarbeitet: "Der Mann ist groß. Aus der Filmmusik von
'Der Gladiator' hat er ein Lied für mich gemacht. Das studiere ich
jetzt. Ich habe einen Lehrer hierher mitgenommen und setze mich noch
mal auf die Schulbank. Für einen Opernsänger ist es nicht  einfach,
Pop zu singen.(...) Die Arbeit gibt mir das Gefühl, ich sei Jahre
jünger geworden."  
    
    Und über die Entwicklung in der Musik meint er: "Muss nicht, wer
heute eine glaubwürdige Oper schreiben will, das musikalische
Zeitgefühl einbeziehen? Eine Pop-Oper, das wär's. Ein großer Wurf mit
langem Atem, einer aktuellen Story, mit Jazz-Elementen vielleicht,
vor allem mit Futter für Stimmen."
    
    Das komplette Gespräch erscheint in der neuen Ausgabe von HÖRZU
(www.hoerzu.de), ab 28. September 2001 im Handel.
    
    Zitate sind nur unter Quellenangabe "HÖRZU" zu Veröffentlichung
frei.
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Birgit Mertin
Telefon: +49 40 347 265 22
E-Mail: bmertin@asv.de


Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.
[ 018 ]



Weitere Meldungen: Axel Springer AG

Das könnte Sie auch interessieren: