Deutsche Bank AG

Härtetest auf gefrorenen Grüns
Caroline Rominger und Nora Angehrn nutzen Startschuss zur 5. Deutsche Bank Ladies' Swiss Open zum golferischen Showdown - im Schnee!

    St. Moritz (ots) - Saisonauftakt der besonderen Art für Caroline Rominger, Nora Angehrn und Frédérique Seeholzer: Im Rahmen des ersten Schneegolf-Events der zum inzwischen 12. Mal durchgeführten "Deutsche Bank Invitational"-Einladungsturnierserie traten im Oberengadin die eidgenössischen Top-Proetten bei eisigen Temperaturen gegen 70 Amateure an. Rund um den zugefrorenen Silvaplanersee stellten sie auf 1.815 Metern Höhe und einem eigens für den Event präparierten 9-Löcher-Parcours ihr Können unter Beweis. Ein ungewöhnliches Erlebnis - auch für eine gestandene Proette wie Nora Angehrn. "Wann spielt man schon einmal mit blauen Bällen auf einem von einer Schneeraupe designten Fairway", sagte die 29-jährige Züricherin, die in den Wochen zuvor als Ski- und Snowboardlehrerin gearbeitet hatte. "Vor 27 Jahren habe ich in diesem Tal Skifahren gelernt, endlich konnte ich hier nun auch mal Schneegolf spielen."

    "Schneegolf ist ein Golferlebnis der besonderen Art und hat im Engadin Tradition", sagte auch Hanns Michael Hölz, Turnierdirektor der Deutsche Bank Ladies' Swiss Open. "Ein Grund mehr für uns, den Event hier am Silvaplanersee zugleich als Startschuss für die diesjährige Deutsche Bank Ladies' Swiss Open zu nutzen." Das Top-3- Turnier der Ladies European Tour, bei dem traditionell die besten Golfspielerinnen Europas aufteen, findet bereits zum fünften Mal vom 16. bis 20. Juni 2010 in Ascona-Locarno auf dem Championship Course Golf Gerre Losone statt.

    Einen Riesenspass hatte auch Lokalmatadorin Caroline Rominger. "Die Gaudi ist unbeschreiblich, mit Winterkleidung auf Schnee präzises Golf spielen zu wollen. Die Whites sind halt nicht so regelmäßig und eben wie Fairways und Grüns", sagte die 26-jährige Engadiner Profigolferin. Sie kann in diesem Jahr erstmals eine volle Saison ohne Einschränkung auf der europäischen Damentour (LET) bestreiten und freut sich schon jetzt auf die 5. Deutsche Bank Ladies' Swiss Open im Juni. "Ein absolutes Highlight", so Rominger. "Und mit Sicherheit sind dann auch die Temperaturen angenehmer!"

Weitere Informationen erhalten Sie bei: Medienkoordination DBLSO: BK&R, Sven Beckmann, Blankeneser Bahnhofstr. 42, D-22587 Hamburg, Tel.: +49-40-51906802, press@dblso.de

Tournament Office Deutsche Bank Ladies' Swiss Open: Hanns Michael Hoelz, Turnierdirektor / Anja Kloss, anja.kloss@db.com



Weitere Meldungen: Deutsche Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: