Unilabs SA

Unilabs bestätigen Wachstumsziele für das Geschäftsjahr 2004/2005

Im ersten Quartal erzielen die Laboratorien:

- einen Umsatz von CHF 54.8 Mio. (+4.7%)

- eine EBITDA-Marge von CHF 6.2 Mio. (+18.6%)

- eine EBIT-Marge von CHF 4.1 Mio. (+29.3%)

      Genf (ots) - Im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2004/2005, das
am 31. August 2004 endete, erzielten die Unilabs-Laboratorien einen
konsolidierten Umsatz von CHF 54.8 Mio., d.h. 4.7% mehr als in der
Vergleichsperiode des Vorjahres oder 5.1% bei konstantem Wechselkurs
einschliesslich eines internen Wachstums von 4.8%. Die EBITDA-Marge
betrug in diesem Zeitraum CHF 6.2 Mio., was einer Zunahme um 18.6%
entspricht. Nachdem die Gesellschaft am 1. Juni 2004 die neuen
IAS-Standards für die Goodwill-Verbuchung anzuwenden begann,
erreichte die EBIT-Marge für den Berichtszeitraum CHF 4.1 Mio.
gegenüber CHF 3.1 Mio. (+ 29.3%) in der Vergleichsperiode des
Vorjahres mit einer vergleichbaren Buchführungsmethode.

    Das erste Quartal des Fiskaljahres wird nicht als repräsentativ für das gesamte Geschäftsjahr betrachtet. Dennoch sieht sich die Direktion der Unilabs durch diese Resultate in ihrem Vertrauen bestärkt, dass das interne Wachstumsziel von 4.5% für das Jahr 2004/2005 erreicht werden kann.

    Die UNILABS (SWX: ULB) Gruppe ist europäischer Marktführer für medizinische Analyselabors. Mit 41 Labors und mehr als 1500 Angestellten in über fünf Ländern analysiert UNILABS jedes Jahr über 3.5 Millionen Proben für ein Panel von 1500 Tests. Die medizinischen Analysen von Unilabs werden von 60 Krankenhäusern in Frankreich, Spanien und der Schweiz verwendet. Unilabs ist seit 1997 an der Börse SWX Swiss Exchange kotiert.

Unsere Mitteilungen sind im Internet auf unserer Website www.unilabs.com abrufbar.

ots Originaltext: Unilabs SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Edgard Zwirn
Executive Chairman
Tel. +41/22/909'77'77



Weitere Meldungen: Unilabs SA

Das könnte Sie auch interessieren: