Unilabs SA

Unilabs auch im ersten Halbjahr 2001/2002 auf Wachstumskurs

    Genf (ots) - Im Verlauf des ersten Halbjahres seiner Geschäftsaktivitäten 2001/2002, das am 30. November 2001 abgeschlossen wurde, konnte Unilabs einen Rekordumsatz von CHF 104,3 Millionen, mit einem Zuwachs von 21% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des letzten Geschäftsjahres verzeichnen.

    Die Unternehmensgruppe verzeichnet weiterhin ein beständiges internes Wachstum (+ 7%). Zudem zeigt sich in dieser Phase die positive Wirkung der in 2001 erworbenen Labors in Frankreich sowie der neuen abgeschlossenen Verträge in Spanien.

    Das erste Halbjahr 2001/2002 steht ebenfalls ganz im Zeichen der Akquisition eines Pariser Labors, das durch seine Grösse und seinen guten wissenschaftlichen Ruf von grosser Bedeutung für die Unternehmensgruppe ist.

    Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigt weiter an und liegt bei CHF 18,9 Millionen (+ 22%); das gleiche gilt für das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT), das bei CHF 11,2 Millionen (+ 19%) liegt, während der Aufwand aus Goodwill-Abschreibung aufgrund der kürzlich getätigten Akquisitionen um CHF 1,1 Million gestiegen ist.

    Die Finanzierung der letzten Akquisitionen hat zu einer höheren Zinsbelastung bei den Banken geführt. Zudem ist durch die Änderung der Berechnungsart der Rückstellungen für Forderungen ein Einmalaufwand von CHF 0,6 Million entstanden und vor allem die Entscheidung, das Labor in Istanbul zu schliessen, hat zur Bildung einer Sicherheitsrückstellung von CHF 2,5 Millionen geführt. Aus diesem Grund fällt der Gewinn vor Steuern im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr mit CHF 6,7 Millionen (- 25%) geringer aus, der Nettogewinn liegt bei CHF 4,6 Millionen (- 29%).

    Das Eigenkapital der Gruppe lag am 30. November 2001 bei CHF 89,0 Millionen, was einer Steigerung von 16% im Vergleich zum 31. Mai 2001 entspricht.

    Expansion im Ausland

    Unilabs verfolgt auch weiterhin das Ziel, seine Geschäftsaktivitäten hauptsächlich in Frankreich auszuweiten. Zur Zeit laufen Verhandlungen in verschiedenen französischen Regionen und Unilabs rechnet bis Mai 2002 mit dem Abschluss neuer Verträge.

    Gute Perspektiven für das restliche Geschäftsjahr

    Aufgrund saisonaler Schwankungen, macht das Betriebsergebnis des ersten Halbjahrs in der Regel weniger als 40% des Jahresergebnisses aus. Durch das weiterhin starke interne Wachstum und den vollen Beitrag der übernommenen Labore, rechnet Unilabs für das zweite Halbjahr mit erheblichen Zuwachsraten. Für das Geschäftsjahr 2001/2002 wird eine Umsatzsteigerung von mehr als 20% erwartet.

Schlüsselzahlen (ungeprüft) In Millionen Schweizer Franken

                                  6 Monate            6 Monate            Schwankung
                                      zum                    zum
                                  30/11/2000         30/11/2001

Umsatz                            86,4                  104,3                 + 21%
EBITDA                            15,5                    18,9                 + 22%
Betriebsergebnis              9,4                    11,2                 + 19%
Anderer wiederholt
auftretender
Aufwand, inkl.
Zinsbelastung                 (0,5)                  (1,3)
Anderer einmaliger
und aussergewöhlicher
Aufwand                                -                    (3,1)
Unversteuerter Gewinn      8,9                      6,7                 - 25%
Reingewinn                        6,5                      4,6                 - 29%
Reingewinn vor
Goodwill-Abschreibungen  9,4                      8,6                  - 8%
Reingewinn vor
Goodwill-Abschreibungen
und aussergewöhlichem
Aufwand                            9,4                    10,9                + 16%

                                    31/5/2001          30/11/2001

Bilanzsumme                      189,3                 216,0              + 14%
Eigenmittel                        76,6                  89,0              + 16%
Nettoverschuldung              49,7                  48,0                - 3%
Investitionen                      5,1                    3,5
Dividende                          10,5                    6,5

    Die seit 1997 an der Schweizer Börse kotierte Gruppe Unilabs ist das europaweit führende Labor für medizinische Analysen. Unilabs beschäftigt über 1300 Personen in 6 Ländern.

ots Originaltext: Unilabs
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Edgard Zwirn
Delegierter des Verwaltungsrates
Tel.: +41-(0)22-909'77'77
[ 002 ]



Weitere Meldungen: Unilabs SA

Das könnte Sie auch interessieren: